Adria Airways

(0)

Piloten streiken einen Tag

Für den 18. März ist ein Ausstand bei Adria Airways angekündigt. Davon betroffen ist auch die estnische Airline Nordic Aviation, weil deren Flugbetrieb von der slowenischen Fluggesellschaft besorgt wird.

08.03.2016, 18:14 Uhr

Die Piloten der slowenischen Adria Airways treten in Streik. Medienberichten zufolge wollen sie am 18. März zwischen fünf Uhr morgens und Mitternacht die Arbeit niederlegen. Dies gilt für die in Laibach, Berlin, Tirana, Pristina, Tallinn und Prag stationierten Cockpit-Besatzungen.

Da Adria Airways auch den Flugbetrieb der estnischen Gesellschaft Nordic Aviation durchführt, ist auch diese vom Streik betroffen. Die Piloten fordern vom Management der Airline, einen sogenannten Kollektivvertrag zu unterschreiben. Diese waren nach Protesten der Gewerkschaften gegen Einsparungen außer Kraft gesetzt worden.

Adria Airways gehört zu 91,6 Prozent dem deutschen Investor 4K Invest. Das Management der Gesellschaft sagt, wegen der laufenden Privatisierung der Airline dürfe es derzeit keine neuen Kollektivverträge unterschreiben. (OG)

Weitere Business Travel-News

Cathay Pacific Group
(0)

Verlust im ersten Halbjahr

Der starke Wettbewerb setzt der in Hong Kong beheimateten Cathay Pacific schwer zu. Für das erste Halbjahr 2017 rutschte das Ergebnis ins Minus. mehr

 

Streik im September
(0)

In Spanien droht Flughafen-Chaos

Das Personal an Spaniens Flughäfen hat weitere Streiks angekündigt. Ein landesweiter Ausstand von Mitte September an soll 25 Tage dauern. mehr

 

Sixt
(0)

Starke Halbjahreszahlen

Die Geschäfte beim Autovermieter Sixt laufen rund. Umsatz und Ergebnis legten laut Konzern-Chef Erich Sixt im ersten Halbjahr 2017 deutlich zu. Dabei profitierte das Unternehmen besonders von der starken Nachfrage im Ausland. mehr

 

Weiterbetrieb von Flughafen Tegel
(0)

Keine Einigung im Streitfall

Die Fronten zwischen Bundesverkehrsminister Dobrindt und den Ländern Berlin und Brandenburg im Flughafen-Streit sind verhärtet – doch nach einem Spitzengespräch wird die gute Atmosphäre betont. Die Debatte ist damit längst nicht vom Tisch. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media