Ägypten

(0)

Touristen von brennendem Boot gerettet

Ägyptens Marine hat nach eigenen Angaben 23 Touristen und acht Besatzungsmitglieder von einem brennenden Boot gerettet.

15.05.2017, 07:27 Uhr
Eine große Rauchfahne stand über der brennenden Yacht.
Foto: Egyptian Navy Hurghada

Die Yacht habe in der Nähe des Tauch- und Badeortes Hurghada am Roten Meer Feuer gefangen, berichtete die ägyptische Zeitung „Al-Ahram“ am Sonntag in ihrer Online-Ausgabe mit Verweis auf die Marine. Die Soldaten hätten medizinische Hilfe bereitgestellt. Ein Tourist sei in eine Klinik der Stadt gebracht worden, teilte ein Marinesprecher mit.

Die Touristen seien aus verschiedenen Ländern gekommen, die nicht einzeln genannt wurden. Die Marine-Einheit habe das Feuer unter Kontrolle gebracht. Die ägyptische Marine patrouilliere regelmäßig vor der Küste des Landes. Die Ressorts am Roten Meer sind ein beliebte Ferienorte für Touristen. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Air-Berlin-Verkauf
(0)

Ganz so schnell geht es nicht

Wird die Lufthansa bei den Verkaufsgesprächen für Air Berlin bevorzugt? Diese Ansicht vertritt unter anderem der interessierte Unternehmer Wöhrl. Auch die Konstruktion des Gläubigerausschusses gibt Anlass zu Kritik. mehr

 

Schweiz
(0)

Tote bei Flugzeugabsturz

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Schweizer Kanton Wallis sind alle drei Insassen ums Leben gekommen. mehr

 

Flugplatz Eschwege
(0)

Flugzeug kollidiert in geringer Höhe

Beim Absturz einer Propellermaschine in der Nähe eines Flugplatzes im hessischen Eschwege sind am Sonntag vier Menschen schwer verletzt worden, darunter ein Kleinkind. mehr

 

Bahnstörungen
(0)

Züge nach Berlin mit Verspätungen

Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media