Ägypten

(0)

Touristen von brennendem Boot gerettet

Ägyptens Marine hat nach eigenen Angaben 23 Touristen und acht Besatzungsmitglieder von einem brennenden Boot gerettet.

15.05.2017, 07:27 Uhr
Eine große Rauchfahne stand über der brennenden Yacht.
Foto: Egyptian Navy Hurghada

Die Yacht habe in der Nähe des Tauch- und Badeortes Hurghada am Roten Meer Feuer gefangen, berichtete die ägyptische Zeitung „Al-Ahram“ am Sonntag in ihrer Online-Ausgabe mit Verweis auf die Marine. Die Soldaten hätten medizinische Hilfe bereitgestellt. Ein Tourist sei in eine Klinik der Stadt gebracht worden, teilte ein Marinesprecher mit.

Die Touristen seien aus verschiedenen Ländern gekommen, die nicht einzeln genannt wurden. Die Marine-Einheit habe das Feuer unter Kontrolle gebracht. Die ägyptische Marine patrouilliere regelmäßig vor der Küste des Landes. Die Ressorts am Roten Meer sind ein beliebte Ferienorte für Touristen. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Deutsche Bahn
(0)

Unwetter unterbricht ICE-Strecken

Diese Wetterlage bringt den Fahrplan aus dem Takt. Schwere Gewitter, orkanartige Böen und Starkregen legen auch Hauptbahnstrecken lahm. mehr

 

Griechenland
(0)

Megaprojekt für 7,9 Mrd. Dollar geplant

Der ehemalige Hauptstadt-Flughafen in Athen soll nach Umbau zum größten Seebad Europas werden. Hinter dem Projekt steht der chinesische Investor Fosun International, dem unter anderem die Ferienclubs Club Med gehören. mehr

 

Singapore Airlines
(0)

Eurowings übernimmt Zubringerflüge

Singapore Airlines und die Lufthansa-Tochter Eurowings vertiefen ihre Zusammenarbeit. Die Fluggesellschaft aus Singapur ändert zudem die Ausweisung ihrer Ticketpreise. mehr

 

Studie
(0)

Generation Z mischt Luxusbranche auf

Die Ikonen der Luxusmarken ziehen bei der jungen Generation nicht mehr so. Was für sie zählt, sind smarte Produkte und der Erfahrungsaustausch online. Mit ihren Trends beeinflussen sie auch Ältere. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media