Ägypten

(0)

Vorsicht bei Revolution-Jahrestag

Die Januar-Revolution hat den Tourismus in Ägypten vor vier Jahren in eine Krise gestürzt. Zum Jahrestag rät das Auswärtige Amt Urlaubern zur Vorsicht.

20.01.2015, 14:16 Uhr

Wie das Auswärtige Amt in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen schreibt, sei damit zu rechnen, dass es anlässlich des Jahrestages zu Demonstrationen komme, die auch einen gewalttätigen Verlauf nehmen könnten. Am 25. Januar jährt sich die Revolution in Ägypten zum vierten Mal. Reisende sollten Demonstrationen und Menschenansammlungen, insbesondere vor religiösen Stätten, Universitäten und staatlichen Einrichtungen unbedingt meiden.

Die Behörde rät bei Reisen nach Ägypten einschließlich der Touristengebiete am Roten Meer generell zur Vorsicht. (ASC)

Weitere Business Travel-News

Wegen sexueller Übergriffe
(0)

Air India führt Sitzreihe für Frauen ein

Müssen Frauen auf Flügen in Indien vor sexuellen Übergriffen geschützt werden? Die indische Fluglinie Air India meint ja und verspricht, eine Sitzreihe für alleinreisende Frauen zu reservieren. mehr

 

Gambia
(0)

Vor Reisen ins Land wird gewarnt

Das Auswärtige Amt hat für Gambia eine Reisewarnung ausgesprochen und den Sicherheitshinweis für das westafrikanische Land damit verschärft. mehr

 

Neuer COO
(0)

Trainline erweitert Management-Team

Trainline ernennt Mark Brooker zum ersten Chief Operating Officer. Der neue COO verantwortet beim Vertriebsportal für Bahntickets die Bereiche Marketing und Produkt. mehr

 

Airbus-Chef (Update)
(0)

Fliegen ohne Piloten rückt näher

Vor einem weiteren Technologie-Schub sieht Airbus-Boss Tom Enders die Luftfahrt. Fliegen ohne Piloten komme auf kurz oder lang. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media