Aida Cruises

(0)

Tim Mälzer bekocht die Prima

Aida gibt eine flottenweite Kooperation mit dem Hamburger Fernsehkoch Tim Mälzer bekannt. Auf der Aida Prima wird er starten und den Gästen sein Können in Workshops und Kochkursen weitergeben.

11.02.2016, 14:26 Uhr
Tim Mälzer und Aida-Chef Felix Eichhorn.
Foto: Lenthe/touristik-foto.de

Aida startet auf der Prima, die Ende April getauft wird, nicht nur mit einem neuen Restaurant-Konzept, sondern auch mit einem neuen Koch. Der TV-Koch Tim Mälzer soll für eine Mischung aus Kulinarik und Entertainment sorgen. Die Kooperation ist flottenübergreifend angelegt und startet zunächst mit drei Reisen.

Auf der Prima werden die Gäste selbst Hand anlegen können und in Workshops und Shows von und mit prominenten Köchen ein „kulinarisches Highlight“ erleben. Ein Teil des Programms wird zudem die Tim-Mälzer-Kochschule sein. Diese wird auch für Kinder geöffnet. So sollen die Kleinen Wissenswertes rund um ausgewogene Ernährung und Lebensmittelkunde erfahren.

Tim Mälzers Kreationen werden darüber hinaus in die Restaurants der Aida-Schiffe integriert. Jeden Tag kann der Gast eines von Mälzers Tellergerichten kosten. Dieses Konzept wird schrittweise eingeführt und in eine Tim-Mälzer-Ecke integriert. Für jeden Tag der Woche gibt es ein eigenes Rezept.

Wie Felix Eichhorn ausführt, sei es schon bei dem kulinarischen Konzept auf der Prima mit zwölf verschiedenen Restaurants darum gegangen, sich weiterzuentwickeln und breiter aufzustellen. Die Kooperation mit Tim Mälzer schlage in die selbe Kerbe.

Basishafen der Prima wird Hamburg sein. Von hier aus wird sie ganzjährig von der Hansestadt aus europäische Metropolen wie Southampton (London), Le Havre (Paris) Brüssel und Rotterdam in siebentägigen Rundreisen ansteuern. (NAK)

Weitere Business Travel-News

Alitalia
(0)

Brückenkredit von der Regierung

Das Melodram um Alitalia zieht sich weiter in die Länge. Die italienische Regierung buhlt um Käufer und will mit einer Zwischenlösung Zeit schinden. Am Flugbetrieb soll sich erst einmal nichts ändern. mehr

 

Neue BizTravel
(0)

Per Überschall nach New York

Die Concorde ist tot, es lebe die Concorde 2.0! Schon bald sollen Geschäftsreisende wieder in Höchsttempo fliegen können. Darüber berichtet die neue BizTravel. mehr

 

Entführungsgefahr
(0)

Reisehinweis für Philippinen ausgeweitet

Das Auswärtige Amt hat seinen Reise- und Sicherheitshinweis für die Philippinen ausgeweitet. Die Behörde weist nun auch auf ein erhöhtes Entführungsrisiko auf Nord-Palawan, Culion und Coron hin. mehr

 

Umfrage
(0)

Smartphones kommen mit in den Urlaub

Smartphones und andere mobile Endgeräte sind für die große Mehrheit der Deutschen auch im Urlaub nicht verzichtbar. In einer repräsentativen Umfrage gaben 93 Prozent der Befragten an, auch an den freien Tagen entsprechende Geräte zu nutzen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media