Air Astana

(0)

Expansion im Juni

Der National Carrier Kasachstans ergänzt sein Streckennetz um zwei weitere Hauptstädte. Statt wie allgemein üblich zu Beginn des Sommerflugplans, starten die neuen Routen allerdings erst im Juni.

01.03.2016, 11:17 Uhr
Mit Boeing B-757 steuert Air Astana von Juni an London Heathrow wöchentlich vier- statt dreimal an.
Foto: Air Astana

Die knapp 14 Jahre alte Air Astana ergänzt ihr gut 60 Destinationen umfassendes Streckennetz im Juni unter anderem um die iranische Hauptstadt. Zwischen Almaty und Teheran soll dienstags, donnerstags und samstags ein Airbus A-320 zum Einsatz kommen.

Für Reisende aus Deutschland dürfte allerdings die neue Route von Astana nach Ulan Bator interessanter sein. Dreimal wöchentlich soll von Juni an eine E-190 des brasilianischen Herstellers Embraer eingesetzt werden. Aus Frankfurt bietet Air Astana damit eine etwa elfstündige Umsteigeverbindung ein.

Auf ihren internationalen Routen setzt Air Astana ausschließlich Jets westlicher Herstellung ein. Die Flotte umfasst derzeit drei B-767-300ER sowie fünf B-757-200 von Boeing, 13 Airbus-Jets sowie neun E-190 von Embraer. (LS)

Weitere Business Travel-News

Hotelpreise
(0)

Kurzentschlossene übernachten deutlich günstiger

Das Hotelportal HRS hat das Buchungsverhalten von Geschäftsreisenden untersucht. Taggleiche Hotelbuchungen sind fast ein Viertel günstiger als Zimmer, die weit im Voraus gebucht werden. mehr

 

Flughafen Berlin-Tegel
(0)

Gravierende Sicherheitslücken?

Die „Bild“-Zeitung berichtet unter Berufung auf einen Vorfeld-Mitarbeiter von gefährlichen Sicherheitslücken. Etwas in den Sicherheitsbereich zu schmuggeln, sei ganz einfach. mehr

 

Flughafen Hannover
(0)

Sonntag ruht der Flugbetrieb

Der zweitgrößte Flughafen Norddeutschlands steht vor einem außergewöhnlichen Ereignis. Am kommenden Sonntag könnte der gesamte Betrieb für bis zu sieben Stunden ruhen. mehr

 

Neue Bahnlinie
(0)

Frankfurt–Mailand für 2018 geplant

Vom Jahr 2018 an soll es eine direkte Zugverbindung von Frankfurt am Main nach Mailand geben. Das sei so geplant, die nötigen Verträge aber noch nicht unterzeichnet. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media