Air Berlin

(0)

Gepäckstress über Ostern möglich

Die Tage um Ostern gehören zu den verkehrsreichsten des Jahres. Für Air-Berlin-Passagiere dürfte das lange Wochenende unangenehm bleiben. Im Koffer-Chaos von Tegel ist wohl noch keine Besserung in Sicht.

Seite 1 von 2
13.04.2017, 13:46 Uhr

Kunden von Air Berlin müssen sich auch am besonders reisestarken Osterwochenende auf Probleme bei der Gepäckabfertigung am Flughafen Tegel einstellen. „Realistischerweise werden wir eine Situation haben, die sich nicht grundlegend von den vergangenen Tagen unterscheidet“, sagte ein Unternehmenssprecher nun der Deutschen Presse-Agentur. „Es kann weiterhin zu einzelnen Beeinträchtigungen kommen, die wir als Airline sehr bedauern.“

In der kritischen Zeit von Karfreitag bis Ostermontag sind bei der Gesellschaft im Schnitt über 130 Starts und Landungen pro Tag in Tegel geplant. Zur Wochenmitte hatte sich die Lage nach dem Wechsel zum Bodenverkehrsdienstleister Aeroground immer noch nicht entspannt.

Die Engpässe bei dem Abfertiger zwangen Air Berlin bereits zum Umbau wichtiger Teile des Flugplans. So können die Passagiere auf zwei neuen US-Verbindungen erst später ab Tegel fliegen oder müssen auf Düsseldorf ausweichen: Die Langstrecken nach Los Angeles und San Francisco wurden von Anfang auf Mitte beziehungsweise Ende Mai verschoben.

Die seit Jahren kriselnde Airline hatte am 26. März ihren Partner am Berliner Flughafen gewechselt. Seitdem müssen etliche Passagiere auf Gepäck warten, Flüge starten zu spät. Die Lage sei inakzeptabel, kritisierte Air Berlin. Aeroground hatte zuvor versichert, die Probleme bis spätestens Ostern in den Griff zu bekommen.

 
 
1 spacer 2

Weitere Business Travel-News

Rheintalbahn
(0)

Freigabe erst Anfang Oktober

Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der europäischen Hauptachse Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept der Deutschen Bahn reichen. mehr

 

VDR
(0)

Forderungen an die Politik

In gut vier Wochen findet die Bundestagswahl statt. Im Vorfeld präsentiert der Geschäftsreiseverband VDR nun seinen Forderungskatalog an die Parteien. Obersters Ziel müsse es sein, wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für die geschäftliche Mobilität sicherzustellen, so VDR-Präsident Dirk Gerdom. mehr

 

Bahnstrecke Berlin–Hannover
(0)

Zugverkehr soll Mittwoch regulär laufen

Nach einem Anschlag auf einen Kabelschacht der Bahn bei Berlin zieht sich die Reparatur über Tage hin. Für viele Fahrgäste wird die Reise zur Geduldsprobe. Ein Ende der Verspätungen ist nun in Sicht. mehr

 

„Attraktive Preise“
(0)

Air Berlin bietet Schnäppchenflüge

Die insolvente Airline bietet zurzeit Flüge zu Nah- und Fernzielen zu besonders niedrigen Preisen an. Allerdings werden sie nicht über Reisebüros verkauft. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media