Air Berlin

(0)

Glimpflicher Zwischenfall in Phuket

Ein in Phuket gestarteter Airbus A-330 von Air Berlin musste wegen Triebwerksproblemen umdrehen. Niemand kam dabei zu Schaden.

21.12.2012, 08:37 Uhr
Bild wurde entfernt.

Der Flug AB-7425 mit 249 Passagieren an Bord, der gestern von Phuket nach Abu Dhabi unterwegs war, musste eine halbe Stunde nach dem Start wegen eines defekten Triebwerks umkehren. Bei der Landung soll zwar laut „The Phuket News“ ein Reifen geplatzt sein, doch gelang diese außerplanmäßige Landung ohne weitere Vorkommnisse. Passagiere und Crew konnten die Maschine ganz normal über Treppen verlassen und wurden anschließend in Hotels untergebracht.

Erste Meldungen, dass es sich um einen Triebwerksbrand mit Explosionen und Flammen aus den Flügeln handeln sollte, bestätigten sich nicht. Alle Flugzeuginsassen kamen mit dem Schrecken und unbeschadet davon.

Weitere Business Travel-News

Lufthansa
(0)

Gunter Pleuger soll Streit mit Piloten schlichten

Der ehemalige deutsche UN-Diplomat Gunter Pleuger soll im festgefahrenen Tarifstreit zwischen dem LH-Management und den eigenen Piloten vermitteln. Weitere Streiks sind damit wohl vorerst vom Tisch. mehr

 

Boot Düsseldorf
(0)

Weniger Segler auf Wassersport-Messe

Segler könnten auf deutschen Gewässern schon bald zu einem seltenen Anblick werden: Bei Einsteigern in den Wassersport sind nach Angaben des Bundesverbands Wassersportwirtschaft zunehmend Motorboote gefragt. mehr

 

American Express Global Business Travel
(0)

Thomas Weigl wird Verkaufschef

Wechsel in der Verkaufsleitung von American Express Global Business Travel in Deutschland: Thomas Weigl (Foto) hat Thorsten Hild abgelöst. mehr

 

ANA
(0)

Mehr Kapazität für Düsseldorf

Die größte Fluggesellschaft Japans findet zunehmend Gefallen an ihrer sechsten Europa-Destination. Mit Beginn des Sommerflugplans wird Düsseldorf mit größeren Jets angesteuert. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media