Air Berlin

(0)

Neues Preiskonzept für Europa-Flüge

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft feilt am Preisgefüge. Für die ITB-Woche werden eine Million 44-Euro-Tickets für einfache Flüge auf den Markt geworfen.

03.03.2015, 16:05 Uhr
Air Berlin feinjustiert die Tarifstruktur und legt beim Service „eine Schippe drauf“.
Foto: Air Berlin

Zum 5. Mai soll sich die Tarifstruktur der Air Berlin für Kurz- und Mittelstrecken ändern. „Wir führen neue Tarife ein, die noch besser auf die jeweiligen Zielgruppen ausgerichtet sind“, sagt Air Berlin CEO Stefan Pichler bei der „Sneak-Preview“ im Vorfeld der ITB. Vom 4. März an sollen eine Million Oneway-Tickets zum neuen unteren Eckpreis von 44 Euro erhältlich sein – für Flüge ohne Gepäck in dem Zeitraum 5. Mai 2015 bis 29. Februar 2016.

Insgesamt gibt es künftig für die innerdeutschen und europäischen Strecken der Air Berlin vier Tarife: „JustFly“, „FlyDeal“, „FlyClassic“ und „FlyFlex+“. Zur günstigsten Kategorie „JustFly“ – ohne Gepäck – sind Zusatzleistungen buchbar. An die Geschäftsreisenden wendet sich „FlyFlex+“ mit Zugang zu Lounges und den exklusiven Wartebereichen, die als mobiles Office oder als separate Erholungszone genutzt werden können. Neue exklusive Wartebereiche für Vollzahler und Topbonus-Mitglieder ab dem Status Silber sollen noch diesen Monat in Nürnberg sowie zum April in Stuttgart eröffnen – in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München und Wien gibt es sie bereits. (LS)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Hamburg Süd
(0)

Reiseagentur von Verkaufsplänen betroffen

Die Reederei Hamburg Süd, zu der auch die gleichnamige Reiseagentur gehört, wird an die dänische Maersk-Gruppe verkauft. Wie es mit dem Reisebüro weitergeht, ist offen. mehr

 

Frankfurt Airport
(0)

Lufthansa kritisiert neue Entgeltverordung

Die veränderte Gebührenordung für den Flughafen Frankfurt bevorteile Newcomer weiterhin unangemessen. So lautet die Kritik von Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister auf die Entscheidung des hessischen Wirtschaftsministers. mehr

 

Fraport
(0)

Ryanair erhält weniger Vorteile in Frankfurt

Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat die großen Rabatt-Vorteile für neue Airlines auf dem Frankfurter Flughafen gekippt. Rabatte gibt es nun für alle Airlines. mehr

 

Flixbus
(0)

Fernbus-Anbieter entdeckt Wirtschaftlichkeit

Bisher ist die junge Branche um Marktführer Flixbus hauptsächlich für extrem niedrige Preise und fehlende Gewinnmargen bekannt. Das könnte sich laut Medienberichten bald ändern. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media