Air France-KLM

(0)

Mehr Afrika im Sommer

Mit 53 neuen Routen startet Air France-KLM in den Sommerflugplan. Besonders auf den Afrika-Strecken wurde aufgestockt.

14.03.2017, 14:48 Uhr
Air France-KLM stärkt die Langstrecke.
Foto: Air France

Die neuen Ziele in Afrika sind Accra, Agadir und Marrakesch sowie Kapstadt ab Paris. Hinzu kommen Freetown in Sierra Leone, Monrovia in Liberia und Windhuk in Namibia, die ab Amsterdam angesteuert werden. Die anderen Langstreckenziele, die den Flugplan des Carriers erweitern, sind Cancun ab Paris sowie Minneapolis/St.Paul, Cartagena in Kolumbien und Teheran ab Amsterdam.

Das Kurz- und Mittelstreckenangebot wird um insgesamt 25 neue Ziele in ganz Europa erweitert. Dabei setzt die Gruppe auch auf den Ausbau des Streckennetzes ihrer Töchter HOP! Air France mit elf neuen Routen und Transavia mit 19 hinzu kommenden Destinationen, sowohl ab Amsterdam als auch ab Paris-Orly. (MLE)

Weitere Business Travel-News

Air Berlin vor Aufteilung
(0)

Start der Verkaufsverhandlungen

Bei Air Berlin soll nach der Insolvenz alles ganz schnell gehen. Lufthansa will sich möglichst rasch einen Teil an der Flotte sichern. Wann die Konkurrenten mit ins Spiel kommen, ist noch offen. mehr

 

Insolvente Airline
(0)

Air Berlin appelliert an die Reiseveranstalter

Wegen der Unsicherheit über den kurzfristigen Fortbestand des Air-Berlin-Betriebs zahlen die Veranstalter Flugtickets nur noch kurzfristig. Die CCO von Air Berlin und Niki versuchen, die Großkunden an Bord zu halten. mehr

 

Air-Berlin-Insolvenz
(0)

Gewerkschaften sorgen sich um Beschäftigte

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die insolvente Air Berlin zu Verhandlungen über einen Sozialtarifvertrag aufgefordert. Auch die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) macht sich Gedanken über die Mitarbeiter. mehr

 

Deutschland-Tourismus
(0)

Umsatzplus für Hoteliers und Gastwirte

Im Gastgewerbe in Deutschland klingeln die Kassen. Umsätze und Übernachtungszahlen gehen nach oben. Die Branche blickt optimistisch in die nähere Zukunft. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media