Air France-KLM

(0)

Mehr Afrika im Sommer

Mit 53 neuen Routen startet Air France-KLM in den Sommerflugplan. Besonders auf den Afrika-Strecken wurde aufgestockt.

14.03.2017, 14:48 Uhr
Air France-KLM stärkt die Langstrecke.
Foto: Air France

Die neuen Ziele in Afrika sind Accra, Agadir und Marrakesch sowie Kapstadt ab Paris. Hinzu kommen Freetown in Sierra Leone, Monrovia in Liberia und Windhuk in Namibia, die ab Amsterdam angesteuert werden. Die anderen Langstreckenziele, die den Flugplan des Carriers erweitern, sind Cancun ab Paris sowie Minneapolis/St.Paul, Cartagena in Kolumbien und Teheran ab Amsterdam.

Das Kurz- und Mittelstreckenangebot wird um insgesamt 25 neue Ziele in ganz Europa erweitert. Dabei setzt die Gruppe auch auf den Ausbau des Streckennetzes ihrer Töchter HOP! Air France mit elf neuen Routen und Transavia mit 19 hinzu kommenden Destinationen, sowohl ab Amsterdam als auch ab Paris-Orly. (MLE)

Weitere Business Travel-News

Mit dem Auto ins EU-Ausland
(0)

Diese neuen Regeln sollte man kennen

Die großen Ferien stehen bevor, und damit beginnt für viele die große Fahrt. Doch wer mit dem Auto verreist, sollte die Regeln kennen. Was in der Heimat oft noch recht einfach ist, wirft im benachbarten Ausland schnell Fragen auf – besonders, wenn es neue Regeln sind. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

Neue Mobilitätslösungen gesucht

Die Mobilitätsangebote werden immer vielfältiger. Wie diese im beruflichen Umfeld sinnvoll kombiniert werden können, auch um Mitarbeiter zu binden, will jetzt die DB untersuchen. Partner bei dem Projekt sind die Hochschule Heilbronn und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung. mehr

 

Emirates Airline/Fly Dubai
(0)

Carrier sollen kooperieren

Die beiden größten staatlichen Fluggesellschaften des Emirates Dubai kommen sich näher. Der Billigflieger Fly Dubai soll mit der Full Service Airline Emirates künftig kooperieren. mehr

 

Bahn-Portal
(0)

Trainline verkauft Länder-Tickets

Trainline integriert Regionalangebote der Deutschen Bahn ins System. Länder-Tickets sowie das Wochenend-Ticket lassen sich nun über die App und Website des Portals buchen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media