Air France-KLM

(0)

Neue Routen nach Kanada

Air France und KLM weiten ihr Engagement in Richtung Nordamerika aus. Zum nächsten Sommerflugplan kommen zwei neue Kanada-Ziele hinzu.

05.11.2014, 08:58 Uhr
Das Fernflug-Angebot der Air France, hier ein Airbus A-330, wächst wieder.
Foto: Air France KLM

Gemeinsam bieten Air France und KLM nach eigenen Angaben die meisten Verbindungen zwischen Europa und Westkanada an. Das dürfte zumindest für den nächsten Sommerflugplan gelten. Denn dann kommen gleich zwei neue Routen hinzu. Air France verbindet dann Paris-CDG mit Vancouver und KLM Amsterdam mit Edmonton. Von dort bestehen zudem Code-Share-Anschlüsse der kanadischen Fluggesellschaft Westjet zu bis zu 30 weiteren Städten in dem riesigen Land.

Am 29. März 2015 nimmt Air France Dienste auf der Route Paris–Vancouver auf. Vom Drehkreuz am Charles-de-Gaulle-Airport soll eine Boeing B-777-200 zunächst immer mittwochs, freitags und sonntags um 10.35 Uhr abheben. Saisonal gibt es dann vom 4. Mai bis zum 13. September auch Flüge am Montag und Sonntag. Vom 14. September bis zum 4. Oktober sind dann Dienste westwärts für Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag vorgesehen.

KLM verkehrt während der gesamten Sommerflugperiode 2015 jeweils dienstags, donnerstags und sonntags ab Amsterdam nach Edmonton. Der dafür vorgesehene Airbus A-330-200 soll zudem vom 22. Juni an auch freitags verkehren.

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Air Berlin vor Aufteilung
(0)

Start der Verkaufsverhandlungen

Bei Air Berlin soll nach der Insolvenz alles ganz schnell gehen. Lufthansa will sich möglichst rasch einen Teil an der Flotte sichern. Wann die Konkurrenten mit ins Spiel kommen, ist noch offen. mehr

 

Insolvente Airline
(0)

Air Berlin appelliert an die Reiseveranstalter

Wegen der Unsicherheit über den kurzfristigen Fortbestand des Air-Berlin-Betriebs zahlen die Veranstalter Flugtickets nur noch kurzfristig. Die CCO von Air Berlin und Niki versuchen, die Großkunden an Bord zu halten. mehr

 

Air-Berlin-Insolvenz
(0)

Gewerkschaften sorgen sich um Beschäftigte

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die insolvente Air Berlin zu Verhandlungen über einen Sozialtarifvertrag aufgefordert. Auch die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) macht sich Gedanken über die Mitarbeiter. mehr

 

Deutschland-Tourismus
(0)

Umsatzplus für Hoteliers und Gastwirte

Im Gastgewerbe in Deutschland klingeln die Kassen. Umsätze und Übernachtungszahlen gehen nach oben. Die Branche blickt optimistisch in die nähere Zukunft. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media