Air France (Update)

(0)

Streik am Wochenende

Kunden der Air France müssen an diesem Wochenende mit Flugausfällen und Verspätungen rechnen. Das Kabinenpersonal will von Samstag bis Montag (18. bis 20. März) streiken, wie die französische Fluggesellschaft am Freitag mitteilte.

17.03.2017, 11:06 Uhr

Betroffene Kunden können ihre Flüge den Angaben zufolge kostenlos auf ein Datum zwischen dem 20. und 28. März umbuchen oder stornieren. Für einen gewünschten neuen Abflugtermin ab dem 28. März bekommen Kunden einen Gutschein für Air France-, KLM- oder HOP-Flüge, der ein Jahr lang gültig ist.

Air France rät Kunden, den aktuellen Flugstatus zu prüfen, bevor sie sich auf den Weg zum Flughafen machen. Flüge der Regionaltochter HOP seien von dem Streik nicht betroffen. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Eurowings–Basis
(0)

Startschuss auf Mallorca

Lufthansas Low-Cost-Ableger Eurowings ist ab dem heutigen Mittwoch mit einer Basis auf der Balearen-Insel Mallorca vertreten. Die dort stationierte Flotte soll so schnell wie möglich aufgestockt werden. mehr

 

Rezidor Hotel Group
(0)

Neuer Chef für Zentral- und Südeuropa

Yilmaz Yildirimlar übernimmt bei der Rezidor Hotel Group den Chefposten für Zentral- und Südeuropa. Er folgt auf Arno Schwalie, der die Hotelgruppe verlässt. mehr

 

HRG
(0)

Übernahme von deutschem Flugportal

Die Geschäftsreisekette HRG übernimmt die Flugbuchungsplattform E-Wings aus Deutschland. Die Technik des Berliner Unternehmens passe herrvorragend zu den eigenen Lösungen, so Bill Brindle, Chief Information Officer von HRG. mehr

 

Autovermietung
(0)

Europcar übernimmt Buchbinder

Europas größter Autovermieter Europcar hat am Mittwochmorgen die Übernahme des deutschen Autovermieters Buchbinder bekannt gegeben. Buchbinder war seit längerem auf Käufersuche. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media