Sharing Economy

(0)

Geschäftsreisende können kräftig sparen

Unternehmen, die für ihre Geschäftsreisen Airbnb nutzen, geben im Schnitt deutlich weniger für Übernachtungen aus als im Falle eines Hotelaufenthalts. Das zeigt eine Analyse von Airbnb gemeinsam mit CWT. Allerdings ist die Datenbasis nicht besonders groß.

27.01.2016, 11:29 Uhr
Auch Geschäftsreisende buchen Unterkünfte via Airbnb.
Foto: Emma Hardy

Im Durchschnitt sparen Unternehmen, deren Mitarbeiter auf Geschäftsreisen Übernachtungen über Airbnb buchen, 30 Prozent gegenüber traditionellen Übernachtungsmöglichkeiten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Vermittlungsportals in Zusammenarbeit mit CWT Solutions.

Danach sind Airbnb-Unterkünfte vor allem bei Team- oder Gruppenreisen beliebt. Über ein Drittel der geschäftlich motivierten Reisen wurden von Gruppen von zwei oder mehr Teilnehmern absolviert. Gleichzeitig bleiben Geschäftsreisende, die ihren Aufenthalt über Airbnb organisieren, mit rund sieben Nächten doppelt so lange in der jeweiligen Stadt als bei der Nutzung herkömmlicher Unterkünfte.

Noch allerdings spielt Airbnb bei Unternehmen und Geschäftsreisenden nur eine marginale Rolle. Laut der Untersuchung liegt der Anteil der Airbnb-Buchungen im Vergleich zur Gesamtzahl der Übernachtungsbuchungen lediglich bei 2,5 Prozent.

Besonders groß ist die Datenbasis der Untersuchung allerdings nicht. So wurde das Reiseverhalten von Angestellten zweier Unternehmen mit mehr als 10.000 Beschäftigten ausgewertet, die am Geschäftsreise-Programm von Airbnb teilnehmen. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Sri-Lanka-Unwetter
(0)

Lage bleibt angespannt

In Sri Lanka wird nach Regenfällen und Erdrutschen weiter nach Vermissten gesucht. Eine rasche Entspannung der Lage ist nicht in Sicht. Klassische Touristenorte sind offenbar nicht betroffen. mehr

 

Yougov-Umfrage
(0)

Deutsche sehen digitales Ticketing skeptisch

Bahnfahren nur mit Smartphone ganz ohne Fahrkarte? Bahnchef Richard Lutz hatte das kürzlich in Aussicht gestellt. Viele Bundesbürger sehen es skeptisch, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. mehr

 

Neuer Mittelstreckenjet
(0)

Russische MS-21 absolviert Erstflug

Ein neuer Wettbewerber für Airbus und Boeing ist im Rennen. Der Erstflug der MS-21im sibirischen Irkutsk dauerte rund 30 Minuten und reichte bis in eine Höhe von etwa 1000 Metern. mehr

 

Confederations Cup in Russland
(0)

Reisende müssen sich registrieren

In Russland steigt bald der Confederations Cup, die organisatorische Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft kommendes Jahr. Für ausländische Reisende gilt nun vom 1. Juni bis 12. Juli eine striktere Registrierungspflicht. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media