Airbus

Großauftrag aus Kolumbien

Dem Flugzeugbauer Airbus winkt ein Großauftrag aus Kolumbien. Die Fluggesellschaft Avianca habe eine Absichtserklärung über den Kauf von 100 Flugzeugen aus der A-320-Neo-Reihe unterzeichnet.

06.02.2015, 10:39 Uhr
Avianca will Flugzeuge aus der A-320-Neo-Reihe.
Foto: Airbus

Das teilte Airbus am Donnerstag mit. Laut Preisliste hat der Auftrag einen Gesamtwert von über zehn Milliarden US-Dollar. In der Regel werden aber Preisnachlässe im zweistelligen Prozentbereich gewährt. Das kolumbianischen Star-Alliance-Mitglied Avianca kommt somit beim Austausch der Flotte voran. Gleich vier neue Dreamliner sollen dieses Jahr übernommen werden, elf weitere bald folgen. Für Avianca erhalten die Jets eine Zwei-Klassen-Bestuhlung mit 28 Sitzen in der Business und 222 in der Economy Class. (dpa)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Diskussion um Lärmschutz
(0)

Fraport besteht auf Kapazitäten

Am Dienstag will der hessische Verkehrsminister sein Konzept für eine Lärmobergrenze für den Frankfurter Flughafen vorstellen. Fraport stellte vorab klar, dass Kapazitätseinschränkungen nicht in Frage kommen. mehr

 

Luftverschmutzung in Paris
(0)

Seine-Ufer soll autofrei werden

Mitten in Paris soll eine 3,3 Kilometer lange Strecke am rechten Seine-Ufer für den Autoverkehr gesperrt werden. Damit soll die Luftverschmutzung in der Stadt reduziert werden. mehr

 

Kanada
(0)

Übergangsregelung für ETA-Einreise verlängert

Kanada verlängert die Übergangsfrist für die neue elektronische Einreise-Erlaubnis (ETA). Sie gilt jetzt noch bis zum 9. November dieses Jahres. mehr

 

Thailand
(0)

Phuket-Strände wegen giftiger Quallen gesperrt

Vor der thailändischen Ferieninsel Phuket wurden gefährliche Quallen gesichtet. Die Behörden haben bereits zwei Strände gesperrt. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media