Airlines for Europe

(0)

Norwegian und Finnair kommen mit an Bord

Anfang des Jahres haben sich die größten Flugkonzerne Europas zu einem neuen Interessensverband zusammengeschlossen. Der Unterstützerkreis wächst nun an.

25.02.2016, 14:54 Uhr
Finnair hat sich dem neuen Verband angeschlossen.
Foto: Airbus

Wie der Verband Airline for Europe mitteilt, wollen Norwegian und Finnair dem Verband beitreten und Hand in Hand mit den Gründungsmitgliedern Lufthansa, Air France-KLM, IAG (British Airways, Iberia), Ryanair und Easyjet zusammenarbeiten. „Airlines for Europe will die Interessen von allen europäischen Airlines vertreten“, sagte A4E-Managing-Director Thomas Reynaert. Die Zahl der Mitglieder werde in den kommenden Monaten erweitert, die Wettbewerbsfähigkeit der Mitglieder werde steigen. (ASC)

Weitere Business Travel-News

Flugverbot für Isareli
(0)

Kuwait Airways im Visier der Bundesregierung

Die Bundesregierung will sich mit der Nichtbeförderung eines Israelis durch die Fluggesellschaft Kuwait Airways nicht abfinden. Jetzt hat sich das Auswärtige Amt in den Fall eingeschaltet. mehr

 

Nach Zugunglück
(0)

Bahnstrecke bei Elmshorn wieder frei

Hunderte Züge im Norden waren ausgefallen oder mussten umgeleitet werden – jetzt rollt der Verkehr wieder. Zwei Tage nach dem Zugunglück in Elmshorn wurde die Strecke wieder freigegeben. mehr

 

Künstliche Intelligenz
(0)

Airhelp berät mit Roboter

Das Fluggastrechte-Portal Airhelp setzt im Kunden-Service auf künstliche Intelligenz. Ein Roboter soll künftig einschätzen, ob eine Entschädigungsforderung Erfolg haben könnte. mehr

 

Auswärtiges Amt
(0)

Simbabwe bleibt ein sicheres Reiseland

Nach dem Putsch in Simbabwe sind Reisen in das afrikanische Land nach Einschätzung des Auswärtigen Amtes weiter gefahrlos möglich. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media