American Express Global Business Travel

(0)

Investitionen in mehr Reisesicherheit

Das Thema Sicherheit auf Reisen wird angesichts der weltpolitischen Entwicklungen drängender. American Express Global Business Travel hat darauf reagiert und seine Traveller-Care-Lösung für Unternehmen ausgeweitet.

09.02.2016, 12:32 Uhr

Die Geschäftsreise-Kette American Express Global Business Travel hat ihr Traveller-Tracking-Tool, Expert Care, zur Lokalisierung von Geschäftsreisenden in Krisensituationen um neue Funktionen erweitert. Bei dem web-basierten System konnten Travel oder Security Manager mit ihren Reisenden bislang via E-Mail oder SMS kommunizieren. Nun wurde das Tool für europäische Firmenkunden um eine mobile Applikation erweitert.

Laut Amex beinhaltet dieses neue Feature eine intuitive Bedienoberfläche, über die die Reisenden in Notsituationen mit ihren Unternehmen kommunizieren können.

Außerdem zeigt Expert Care nun in Echtzeit Fluginformationen an, so dass Travel Manager jederzeit über den aktuellen Verlauf der jeweiligen Dienstfahrt ihrer Mitarbeiter im Bilde sind. Darüber hinaus ermöglicht eine weitere neue Funktion die schnelle Ortung und Kommunikation von Mitarbeitern in den verschiedenen Niederlassungen eines Unternehmens, um im Falle einer Störung des geplanten Reiseverlaufs reagieren zu können. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Apple Maps
(0)

Nahverkehrsdaten jetzt auch für Paris

Konkurrenz für Google: Apple Maps implementiert für die französische Hauptstadt Paris Echtzeitinformationen des Öffentlichen Personennahverkehrs. So kann man sich nun auch mit der Apple Watch durch die Stadt navigieren lassen. mehr

 

Großbritannien
(0)

Streik der Londoner U-Bahn Anfang Mai

Zwei wichtige Verkehrsknotenpunkte in der britischen Hauptstadt London werden am 7. Mai für 24 Stunden bestreikt: An den Stationen Waterloo und London wollen U-Bahn-Mitarbeiter die Arbeit niederlegen. mehr

 

Reiserecht
(0)

Airline haftet für verspäteten Passagier

Ein Fluggast erscheint nicht zum Boarding, sein Gepäck muss wieder ausgeladen werden, die Flugreise verzögert sich deutlich: In diesem Fall muss die Airline eine Entschädigung zahlen. Dieses Urteil erschien jetzt bei „Reiserecht Aktuell“. mehr

 

Alitalia
(0)

Mitarbeiter lehnen Sanierungsplan ab

Die Zukunft von Alitalia ist ungewiss. Denn die Mitarbeiter haben gegen den ausgehandelten Rettungsplan gestimmt. Regierungschef Paolo Gentiloni hatte vor der Abstimmung gesagt: „Es gibt keinen Plan B.“ mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media