American Express

(0)

Verkaufs-Chef für deutschen Markt

American Express Global Business Travel hat einen neuen Sales-Chef für den deutschen Markt. Thorsten Hild übernimmt die zuletzt vakante Position.

14.02.2014, 08:15 Uhr

Der 44 Jahre alte Hild berichtet in seiner neuen Funktion direkt an den Deutschland-Chef von American Express Global Business Travel, Anton Lill. Der hatte vor seiner Berufung zum General Manager für den deutschen Markt vor knapp zwei Jahren Hilds Position inne.

Thorsten Hild kommt vom Wettbewerber BCD Travel. Für den hiesigen Marktführer im Firmenkunden-Geschäft war er lange Jahre tätig und schon bei dessen Vorgängern Hapag-Lloyd und TQ3 aktiv. 2007 wurde er Managing Director für BCD Travel South Africa und stieg drei Jahre später zum Director Strategic Business Development für das BCD Partner Network Team in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) auf. In dieser Position betreute Hild mehr als 40 Märkte. Insofern hat sich American Express die Mitarbeit eines echten Vertriebsprofis gesichert.

Entsprechend sind auch die Erwartungen an den neuen Amex-Mann. Als Sales-Profi werde er das Wachstum im hiesigen Markt in diesem und in den kommenden Jahren vorantreiben, lautet die Vorgabe von Deutschland-Chef Lill. An Arbeit wird es Hild also nicht mangeln. Zumal sich der hiesige Markt mit vielen Firmenausschreibungen laut Lill als „sehr agil“ erweist.

Weitere Business Travel-News

Neiddebatte
(0)

Verdi-Chef kritisiert CEO-Privilegien

Auch Verdi-Chef Frank Bsirske hat das abgesicherte Gehalt von Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann scharf kritisiert. mehr

 

Luxus-Hotellerie
(0)

Kempinski investiert im Nahen Osten

Kempinski Hotels will im kommenden Jahr mehrere neue Häuser im Oman, den Emiraten und Saudi-Arabien eröffnen. Die Hotelkette spricht von einer „langfristigen Version“. Ein Haus muss weichen. mehr

 

Job-Börse
(0)

Berlin an Air-Berlin-Mitarbeitern interessiert

Die Berliner Verwaltung ist weiter daran interessiert, Mitarbeiter der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin einzustellen. mehr

 

Fürstlicher Abflug
(0)

Empörung über Millionen für Air-Berlin-Chef

Die Fluggesellschaft mit den Schokoherzen hat offenbar auch ein Herz für ihre Chefs. Der absehbare goldene Handschlag empört Politiker, denn tausende Beschäftigte von Air Berlin fürchten um ihren Job. Was ist dran an den Vorwürfen? mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media