Auto-, Zug- und Fährverkehr

(0)

Schweden verlängert Grenzkontrollen um einen Monat

Seit Mitte November hatte das Land angesichts der hohen Flüchtlingszahlen bereits stichprobenartig die Pässe von Reisenden aus Deutschland und Dänemark überprüft. Die Kontrollen sollen nun verlängert werden.

07.01.2016, 16:13 Uhr

Das gab die Regierung am Donnerstag bekannt. Von den Kontrollen seit Mitte November waren der Auto- und Zugverkehr über die Øresundbrücke zwischen Dänemark und Schweden sowie Fährverbindungen zwischen den drei Ländern betroffen. Seit Montag sind Verkehrsunternehmen dazu verpflichtet, Passagiere in Zügen, Bussen und Fähren aus Dänemark zu kontrollieren. Ohne Ausweis ist keine Einreise möglich. Diese Kontrollen gelten zunächst für zehn Tage und können separat noch einmal um 20 Tage verlängert werden. Die Asylbewerberzahlen waren seit Einführung der Grenzkontrollen im November bereits stark zurückgegangen. Durch die systematischen Kontrollen will die Regierung sie weiter eindämmen. Seit Silvester haben rund 1500 Menschen Asyl in Schweden gesucht. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Stuttgart 21
(0)

Projektpartner wollen sich besser koordinieren

Um den Kostenrahmen nicht zu sprengen, sollen nun alle an einem Strang ziehen. Dafür soll eine neue Planungsrunde der wichtigsten Akteure sorgen. mehr

 

Istanbul-Anschlag
(0)

Ein Attentäter 2011 in Bulgarien verhaftet

Langsam lichtet sich das Dunkel um die Hintergründe zum fatalen Flughafen-Überfall. Einer der Selbstmordattentäter am Atatürk-Flughafen ist 2011 in bulgarischer Haft gewesen. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

ICE aus Angst vor Anschlag geräumt

Reale Gefahr oder reine Vorsichtsmaßnahme? Die Polizei hat vorsorglich einen ICE-Zug in Niedersachsen stoppen und evakuieren lassen, nachdem ein Reisender offenbar islamistische Parolen gerufen hatte. mehr

 

Istanbul-Anschlag
(0)

Regierung erhöht Sicherheitspersonal an Flughäfen

Bei den Attentätern von Istanbul soll es sich nicht um Türken gehandelt haben, sondern um Extremisten aus Ex-Sowjetrepubliken. Die türkische Regierung räumt inzwischen ein, dass Angreifer doch in das Terminal des Atatürk-Flughafens eindringen konnten. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media