Bagan

(0)

Myanmar rudert bei Verbot für Tempelkletterer zurück

Eigentlich sollte ab März eine der populärsten Touristenaktivitäten in der Tempelebene von Bagan in Myanmar verboten werden. Nach Kritik der Touristenverbände hat das Land ein geplantes Kletterverbot an den Tempeln teilweise zurückgenommen.

24.02.2016, 12:42 Uhr
Die Tempel sind mehrere Hundert Jahre alt.
Foto: Thinkstock

Die Tempelebene rund 650 Kilometer nördlich der Hafenstadt Rangun ist die bedeutendste Touristenattraktion in dem südostasiatischen Land. Die Betrachtung des Sonnenauf- und -untergangs von den Terrassen der Tempel gehört zu den populärsten Aktivitäten. Ab 1. März sollten Touristen nicht mehr auf die Jahrhunderte alten Bauwerke klettern dürfen, so hatte es das Kultusministerium verfügt. Am Dienstagabend relativierte es seine Ansage rasch wieder: Fünf Tempel seien von dem Verbot ausgenommen, teilte das Ministerium auf Facebook mit: sie heißen Bagan-Pyathatgyi, Shwesandaw, Süd-Guni, Nord-Guni und Thitsar Wadi. (dpa)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Leonardo Hotels
(0)

Weiter auf Wachstumskurs

Die Leonardo Hotels haben allein 2016 bislang sieben neue Häuser eröffnet. In den kommenden zwei Jahren sollen weitere Hotels, unter anderem in München, folgen. mehr

 

Iata
(0)

Zahl der randalierenden Fluggäste gestiegen

Aus Frust, Stress oder wegen zu hohen Alkoholkonsums: Weltweit haben Ausraster im Flugzeug um ein Sechstel zugenommen. Die meisten Randalierer sind Männer. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

Fernverkehr-Tickets 1,3 Prozent teurer

Trotz eines harten Wettbewerbs der verschiedenen Verkehrsträger traut sich die Deutsche Bahn nun wieder eine Preiserhöhung zu. Zum nächsten Fahrplan-Wechsel Mitte Dezember ist es soweit. mehr

 

Air Berlin
(0)

Pichler verspricht schwarze Zahlen

Die neue kleine Air Berlin soll 2018 keine Verluste mehr einfliegen. Derzeit beträgt der Schuldenberg 1,2 Mrd. Euro. Der bisherige Chef Stefan Pichler soll weiter an Bord bleiben. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media