Bahn

(0)

Freies W-LAN kommt verspätet

Die Bahn will all ihren Reisenden in ICE-Zügen freies W-LAN anbieten. Vor 2017 wird daraus aber nach aktuellem Stand im Gros der Züge nichts.

08.02.2016, 09:30 Uhr
Kostenfreies W-LAN bei der Bahn: Das funktioniert derzeit nur in der ersten Klasse im ICE.
Foto: DB AG

Kostenfreies Surfen im ICE bei Tempo 250 bleibt für die meisten Bahnreisenden vorerst eine Vision. Die Deutsche Bahn wollte es 2016 in allen Zügen einführen. Nun soll die Technik zwar in absehbarer Zeit verfügbar sein, eingebaut ist sie dann aber noch lange nicht.

Vielleicht, so heißt es jetzt, werde ein Teil der Züge erst 2017 entsprechend ausgestattet sein. „Ich bin überzeugt davon, dass wir 2016 die Technik haben werden, und ich bin überzeugt davon, dass wir die Umrüstung 2016 beginnen“, sagte DB-Verkehrsvorstand Berthold Huber, schob aber sogleich nach: „Ob wir mit jedem Fahrzeug 2016 durch sein werden, kann ich nicht versprechen.“ Dennoch versucht er Optimismus zu streuen. Immerhin in drei Zügen sei die Technik bereits im Test: „Und es funktioniert sehr gut.“

Bislang ist freies W-LAN nur in der ersten Klasse verfügbar – und das sogar bereits seit über einem Jahr. Der W-LAN-Ausbau ist Teil einer Qualitätsoffensive der Bahn, die damit auf die wachsende Konkurrenz im Fernverkehr etwa durch Fernbusse reagiert. (RIM)

Weitere Business Travel-News

Wegen sexueller Übergriffe
(0)

Air India führt Sitzreihe für Frauen ein

Müssen Frauen auf Flügen in Indien vor sexuellen Übergriffen geschützt werden? Die indische Fluglinie Air India meint ja und verspricht, eine Sitzreihe für alleinreisende Frauen zu reservieren. mehr

 

Gambia
(0)

Vor Reisen ins Land wird gewarnt

Das Auswärtige Amt hat für Gambia eine Reisewarnung ausgesprochen und den Sicherheitshinweis für das westafrikanische Land damit verschärft. mehr

 

Neuer COO
(0)

Trainline erweitert Management-Team

Trainline ernennt Mark Brooker zum ersten Chief Operating Officer. Der neue COO verantwortet beim Vertriebsportal für Bahntickets die Bereiche Marketing und Produkt. mehr

 

Airbus-Chef (Update)
(0)

Fliegen ohne Piloten rückt näher

Vor einem weiteren Technologie-Schub sieht Airbus-Boss Tom Enders die Luftfahrt. Fliegen ohne Piloten komme auf kurz oder lang. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media