Bangkok

(0)

Flughafen Don Mueang erweitert

Bangkoks zweiter Flughafen ist nun wieder komplett. Zu Weihnachten wurde das renovierte Terminal 2 offiziell in Betrieb genommen.

28.12.2015, 17:12 Uhr

Eröffnet und fast fertig ist das Terminal 2 des Flughafens Don Mueang (DMK) in Bangkok. Damit steigt die jährliche Kapazität das zweiten Hauptstadt-Flughafens von 18,5 auf 30 Mio. Passagiere.

Terminal 2 ist für Inlandsflüge reserviert, während vom Don Mueang Terminal 1 die internationalen Flüge abgewickelt werden. Das betrifft vor allem die Verbindungen der Fluggesellschaften Thai Air Asia, Nok Air, Thai Lion Air und Thai Smile.

Mit der Einweihung des Internationalen Flughafens Suvarnabhumi (BKK) im September 2006 war Don Mueang zunächst geschlossen worden. Im März 2007 ging er für Inlandsverbindungen wieder an den Start. In den vergangenen Jahren nahm der Verkehr aber wieder zu. So bestreitet Air Asia seit 2012 sämtliche Flüge ab Don Mueang. Darum sind nun wieder beide Terminals in Betrieb.

Für Gäste von Thai Airways gibt es keine Veränderungen. Der National Carrier wickelt weiterhin alle Verbindungen – international und national – vom Flughafen Suvarnabhumi ab. (FEY)

Weitere Business Travel-News

Hotellerie
(0)

Alle großen Ketten legen zu

Hotels in Deutschland legen zu: Umsatz, Auslastung und die Zimmererlöse steigen laut dem aktuellen Ranking der Hotelfachzeitung AHGZ. mehr

 

Autvermieter Buchbinder
(0)

Mehr Luxus im Angebot

Der Autovermieter Buchbinder nimmt unter dem Vermarktungsnamen „Special Cars & Services“ neue Angebote ins Programm. Sie richten sich laut Geschäftsführer Hubert Terstappen an anspruchsvolle Kunden. mehr

 

IAG
(0)

Trotz Gegenwind gut durchs erste Halbjahr

Die von Willie Walsh geführte International Airlines Group (IAG) hat das erste Halbjahr trotz Streiks, Brexit und anderer Widrigkeiten gut durchflogen: Umsatz und Gewinn sind deutlich gestiegen – auch dank der Aer-Lingus-Übernahme im Vorjahr. Investor Qatar Airways überzeugt die Performance offenbar. mehr

 

Nachtzüge in Deutschland
(0)

Österreicher füllen die Lücke

Bis vor kurzem schien klar: Der Nachtzugverkehr in Deutschland mit Liege- und Schlafwagen steht vor dem Aus. Nun geht es doch weiter. Aber nicht mit der Deutschen Bahn. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media