Bangkok

(0)

Flughafen Don Mueang erweitert

Bangkoks zweiter Flughafen ist nun wieder komplett. Zu Weihnachten wurde das renovierte Terminal 2 offiziell in Betrieb genommen.

28.12.2015, 17:12 Uhr

Eröffnet und fast fertig ist das Terminal 2 des Flughafens Don Mueang (DMK) in Bangkok. Damit steigt die jährliche Kapazität das zweiten Hauptstadt-Flughafens von 18,5 auf 30 Mio. Passagiere.

Terminal 2 ist für Inlandsflüge reserviert, während vom Don Mueang Terminal 1 die internationalen Flüge abgewickelt werden. Das betrifft vor allem die Verbindungen der Fluggesellschaften Thai Air Asia, Nok Air, Thai Lion Air und Thai Smile.

Mit der Einweihung des Internationalen Flughafens Suvarnabhumi (BKK) im September 2006 war Don Mueang zunächst geschlossen worden. Im März 2007 ging er für Inlandsverbindungen wieder an den Start. In den vergangenen Jahren nahm der Verkehr aber wieder zu. So bestreitet Air Asia seit 2012 sämtliche Flüge ab Don Mueang. Darum sind nun wieder beide Terminals in Betrieb.

Für Gäste von Thai Airways gibt es keine Veränderungen. Der National Carrier wickelt weiterhin alle Verbindungen – international und national – vom Flughafen Suvarnabhumi ab. (FEY)

Weitere Business Travel-News

Hamburg Süd
(0)

Reiseagentur von Verkaufsplänen betroffen

Die Reederei Hamburg Süd, zu der auch die gleichnamige Reiseagentur gehört, wird an die dänische Maersk-Gruppe verkauft. Wie es mit dem Reisebüro weitergeht, ist offen. mehr

 

Frankfurt Airport
(0)

Lufthansa kritisiert neue Entgeltverordung

Die veränderte Gebührenordung für den Flughafen Frankfurt bevorteile Newcomer weiterhin unangemessen. So lautet die Kritik von Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister auf die Entscheidung des hessischen Wirtschaftsministers. mehr

 

Fraport
(0)

Ryanair erhält weniger Vorteile in Frankfurt

Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat die großen Rabatt-Vorteile für neue Airlines auf dem Frankfurter Flughafen gekippt. Rabatte gibt es nun für alle Airlines. mehr

 

Flixbus
(0)

Fernbus-Anbieter entdeckt Wirtschaftlichkeit

Bisher ist die junge Branche um Marktführer Flixbus hauptsächlich für extrem niedrige Preise und fehlende Gewinnmargen bekannt. Das könnte sich laut Medienberichten bald ändern. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media