Barcelona

(0)

Streiks an zwei spanischen Flughäfen

An den Flughäfen in Barcelona und Santiago de Compostela könnte es in der kommenden Woche zu Behinderungen kommen. Das Sicherheitspersonal plant jeweils 24-stündige Streiks.

11.08.2017, 16:32 Uhr

Spanien-Urlauber müssen sich mitten in der Hauptreisezeit auf Behinderungen an zwei Flughäfen einstellen. Vom Montag (14. August) an will das Sicherheitspersonal an den Flughäfen in Barcelona und in Santiago de Compostela die Arbeit niederlegen.

Nach Angaben des Auswärtigen Amtes in Berlin sind jeweils 24-stündige Streiks geplant. Die Arbeitskampfmaßnahmen sollen demnach eine Woche dauern. Reisende werden aufgefordert, engen Kontakt mit ihrem Reiseveranstalter oder mit der jeweiligen Fluggesellschaft zu halten.

Bereits Anfang August hatte das Sicherheitspersonal am Flughafen Barcelona zeitweise gestreikt. Mit den Streiks wollen die Beschäftigten eine Aufstockung des Personals und bessere Arbeitsbedingungen erreichen. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Partner Plus Benefit
(0)

Firmenförder-Programm mit neuer Website

Partner Plus Benefit, das KMU-Programm der Lufthansa für den Mittelstand, hat seinen Internet-Auftritt erneuert. Auch weitere Funktionen sind hinzugekommen. mehr

 

Nach Flugstreichungen
(0)

Ryanair bietet Piloten mehr Geld an

Bis zu 10.000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren Flugstreichungen aus Mangel an Piloten kommt. mehr

 

Boeing-Großbestellung
(0)

Turkish Airlines heiß auf Dreamliner

Turkish Airlines will beim Flugzeug-Hersteller Boeing im großen Stil Langstreckenjets kaufen. Ein Milliardenauftrag steht wohl unmittelbar vor dem Abschluss. mehr

 

Mexiko-Erdbeben
(0)

Kostbare Rettungszeit läuft aus

Die Hoffnung, weitere Verschüttete lebend zu bergen, schwindet zusehends. Die Opferzahlen steigen weiter an. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media