B&B Hotels

(0)

Einchecken per Handy

Internationale Hotelketten wie Hilton oder Marriott basteln derzeit an der Einbindung des Smartphones in Check-in-Prozesse. Nun führt die französische Kette B&B den Online-Check-in in Deutschland ein.

01.08.2014, 11:59 Uhr
Bei B&B Hotels können Gäste künftig online einchecken.
Foto: B&B Hotels

Nach einer mehrmonatigen Testphase komme der Service in allen B&B Hotels in Deutschland zum Einsatz, teilte die Hotelkette mit. Gäste erhalten 48 Stunden vor Anreise eine Einladung zum Online Check-in. Am Anreisetag bekommen sie dann die Zugangsdaten für das gebuchte Zimmer per E-Mail oder SMS. Statt einer Karte als Zimmerschlüssel handelt es sich um einen Code für die Zimmertür und die Eingangstür des Hotels. Voraussetzung ist, dass sie ihr Zimmer über die Website oder per App gebucht haben.

„Warteschlangen an Rezeptionen werden häufig als zeitraubend und lästig empfunden. Unser Online Check-In löst genau dieses Problem“, sagte Franco Sterl, E-Commerce-Manager bei B&B Hotels. Buchung, Bezahlung und Check-in erfolgt so komplett im Internet. Die geforderten Meldescheine lässt auch B&B weiterhin handschriftlich vom Gast vor Ort ausfüllen, sagte Sterl der „AHGZ“.

Die Hotelgruppe ist mit 300 Häusern in Europa vertreten, davon fast 70 in Deutschland.

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Japanische Airline ANA
(0)

Geschlechterneutrale Toiletten in Lounges

Die ANA macht Ernst mit ihrer „Erklärung zur Vielfalt und Integration“ und führt unter anderem geschlechtsneutrale Toiletten ein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen verstärkt für Vielfalt sensibilisiert werden. mehr

 

Aktienkurse nach dem Brexit
(0)

Kaum erholt, weiter geschwächt

Die Börsenkurse großer Reiseunternehmen und Airlines zeigen sich im Laufe des Freitags nach dem Brexit lustlos auf niedrigem Niveau. Mit neuer Hoffnung in die neue Woche, lautet jetzt das Motto. mehr

 

Brexit-Referendum
(0)

Britische Touristen ohne Geld im Ausland

Nach dem EU-Referendum gibt es Probleme beim Wechseln der britischen Landeswährung im Ausland. Über Twitter machen Betroffene ihrem Ärger Luft. mehr

 

DB-Chef Rüdiger Grube
(0)

„Fehler der Hotellerie nicht wiederholen“

Die Deutsche Bahn (DB) will die Entwicklung der eigenen Mobilitätsplattform forcieren. Bahn-Chef Rüdiger Grube fürchtet ansonsten, Geschäfte an andere Mobilitäts- und Vergleichsportale zu verlieren. Gleichzeitig gründet die Bahn eine eigene Digital-Ventures-Tochtergesellschaft. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media