BDO

(0)

Busbetreiber gründen IG Fernbus

Die fünf großen Fernbus-Betreiber wollen künftig intensiver zusammenarbeiten. Unter dem Dach vom Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer wollen sie gemeinsame Ziele formulieren.

15.03.2016, 11:18 Uhr
Die konstituierende Sitzung der IG fand am Montag in Berlin statt.
Foto: bdo

Der neuen IG Fernbus im BDO gehören Berlin Linien Bus, Megabus, Mein Fernbus Flixbus, Postbus und Touring/Eurolines an. „Ich freue mich, dass wir unsere gemeinsame Arbeit für den Bus noch weiter ausbauen können“, sagte Christiane Leonard, Hauptgeschäftsführerin des Verbands anlässlich der konstituierenden Sitzung der IG.

Die Interessensgemeinschaft wolle unter anderem den Preisdruck deutlich machen, der von Bahn und Luftverkehr ausgehe. Mit dem Erfolg des Fernbusses wachse auch die Begehrlichkeit, diese Form des Reisens einzuschränken und finanziell zu belasten. Ein Preisverfall bei Bahn und Flieger berge eine Gefahr für eigenwirtschaftliche Busverkehre. Weitere Themen seien immer länger dauernde Genehmigungsverfahren, „hartnäckige“ Grenzkontrollen, „willkürliche“ Festlegung von Stationsentgelten und die Verdrängung von Busstationen aus den Innenstädten.

Der BDO ist der Spitzenverband der deutschen Busbranche und vertritt die Interessen der privaten und mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich Personennahverkehr, Bustouristik und Fernlinienverkehr. (ASC)

Weitere Business Travel-News

Ranking der umsatzstärksten Hotels
(0)

Estrel Berlin neu an der Spitze

Die „Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung“ erhebt jährlich eine Rankfolge der Top-200-Hotels in Deutschland. Erstmals nach mehreren Jahren gibt es wieder einen Wechsel an der Spitze. mehr

 

HRS
(0)

Neuer Marktplatz für Hotels

Mit dem Market Place hat das Hotelreservierungssystem HRS eine neue Plattform für die Hotellerie geschaffen. Über sie sollen sich die Leistungsträger zusäzliches Geschäft sichern können. HRS-Chef Tobias Ragge jedenfalls baut so weiter an einer Diversifizierung des eigenen Angebots. mehr

 

Zigarette auf Flugzeugklo
(0)

Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft

Aus der Zigarette wurde ein Brand, es folgte eine Notlandung. Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre ins Gefängnis. mehr

 

American Airlines
(0)

Neue Business für Frankfurt-Flüge

American Airlines setzt auf ihrer Route zwischen Frankfurt und Dallas eine Boeing B-777 mit modernisierter Kabinenausstattung ein. Passagiere in der Business Class spüren das Upgrade besonders deutlich. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media