Berlin

(0)

Chinesen geben am meisten aus

Deutschlands Hauptstadt freut sich über eine begehrte Touristengruppe: Kaufkräftige Gäste. Eine aktuelle Erhebung zeigt auf, wer am meisten ausgibt.

29.04.2014, 15:49 Uhr
Einkaufen in Berlin – viele Touristen shoppen gern in der Hauptstadt.
Foto: Visit Berlin

Nach Angaben des Finanzdienstleisters Global Blue gaben chinesische Gäste pro Einkauf am meisten aus: 594 Euro. Es folgen Besucher aus der Ukraine (430 Euro), Russland (366 Euro), den Vereinigen Arabischen Emiraten (331 Euro) und den USA (338 Euro). „Kaufkräftige Gäste sind eine stark wachsende Touristengruppe in der Stadt“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von Visit Berlin. Im Durchschnitt geben internationale Besucher 327 Euro je Tax-free-Einkauf aus. Die durchschnittlichen Ausgaben aller Hotelgäste liegen zum Vergleich bei 205 Euro.

Berlin will sich in Zukunft stärker als Ziel für Luxus-Reisen etablieren. Dieser Tage fand daher zum ersten Mal das jährliche Symposium des Verbands internationaler Veranstalter für Luxusreisen, Virtuoso, in der deutschen Hauptstadt statt. Unterstützt wurde es von Visit Berlin. Seit einigen Jahren bewirbt die Organisation zudem verstärkt den „Qualitätstourismus“ und ist im Ausland auf Luxus-Messen präsent.

Weitere Business Travel-News

Treueprogramme
(0)

Partnerschaften internationaler Hotelgruppen

Gleich zwei neue Kooperationen wurden am Rande der Luxusreisemesse International Luxury Travel Market (ILTM) in Cannes bekannt: Banyan Tree und Accor sowie Shangri-La und Taj Hotels arbeiten künftig enger zusammen. mehr

 

Tarifstreit
(0)

LH-Chef Spohr erwartet Schlichtung

Noch in diesem Jahr sollten sich die Piloten mit ihrem Arbeitgeber wieder an einen Tisch setzen. Lufthansa-Chef Carsten Spohr hofft auch einen Einstieg in die Schlichtung. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

EVG droht mit Warnstreiks

Ist das nur Säbelrasseln? Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft will nun unbedingt einen Tarifabschluss – ansonsten kämen Warnstreiks. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

Neues Gratis-W-LAN im ICE unsicher?

Ab kommenden Jahr können endlich auch die ICE-Passagiere der 2. Klasse kostenlos über das zugeigene W-LAN surfen. Doch nun warnt ein Hersteller von Sicherheits-Software: Während der Fahrt könnten persönliche Daten abgegriffen werden. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media