Berlin Linien Bus

(0)

Sieben neue Linien

Der Fernbusbetreiber Berlin Linien Bus baut sein Streckennetz aus. Der Sommerfahrplan der Bahntochter wird um sieben Linien erweitert. Überarbeitet wurde zudem der Web-Auftritt.

23.02.2016, 10:29 Uhr
On the road again: Berlin Linien Bus erweitert sein Angebot kräftig.
Foto: BerlinLinienBus

Mit dem Start seines Sommerfahrplans am 17. März baut Berlin Linien Bus (BLB) sein Angebot mit sieben neuen Linien und Takterhöhungen auf vier Relationen stark aus. Zu den neuen Linien zählt die Verbindung Berlin – Köln, mit Stationen in Potsdam, Magdeburg, Hannover und Wuppertal. Die Strecke wird zwei Mal am Tag bedient.

Ebenfalls neu im Fahrplan sind die Linien Hamburg – Freiburg, Rostock – Bremen, Berlin Südkreuz – Dresden, Berlin – Zwickau, Berlin – Usedom – Greifswald sowie Berlin –Schwerin – Kühlungsborn.

Takterhöhungen gibt es auf der Strecke von Berlin nach Hamburg. Die Zahl der Fahrten wird hier auf 16 tägliche Touren erhöht. Auch auf den Strecken von Berlin nach München, Leipzig und Dresden verkehren die BLB-Busse in Zukunft häufiger.

Zeitgleich zum Buchungsstart geht auch die vollständig neu gestaltete Homepage von berlinlinienbus.de online. Mit dieser sollen sich Reisende noch einfacher über das Angebot und das Unternehmen informieren können. Die neue Homepage ist zudem für die Anwendung mit dem Smartphone optimiert worden. So können Reisen auch kurzfristig mit dem Mobiltelefon gebucht werden. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

United Airlines
(0)

Kritik nach Leggings-Verbot

United Airlines hat zwei Teenagern den Einstieg ins Flugzeug verboten, weil sie Leggings trugen, und damit einen Sturm der Empörung ausgelöst. mehr

 

Australien
(0)

Tausende fliehen vor Sturm

Dem Nordosten des fünften Kontinents nähert sich ein gewaltiger Zyklon. Mehrere Tausend Menschen im Bundesstaat Queensland müssen ihre Häuser verlassen. mehr

 

BER
(0)

50 Hertz-Chef Schucht wird Aufsichtsrat

Der Chef des Stromnetz-Betreibers 50 Hertz, Boris Schucht, soll Aufsichtsratsmitglied der Berliner Flughäfen werden. Der Manager werde auf Vorschlag von Michael Müller (SPD) entsandt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Senatskreisen. mehr

 

Emirates | Turkish Airlines
(0)

Laptops bis zum Boarding nutzen

Auf die Verbannung von größeren Elektronikgeräten seitens der USA und Großbritanniens auf bestimmten Flugstrecken, reagieren nun die ersten beiden Carrier. Sie kündigen einen neuen Service an, um die Folgen des Banns zu minimieren. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media