Besucherzahlen

(0)

Dubai will London entmachten

Spätestens im Jahr 2020 sollen statt bislang 11 mehr als 20 Millionen Urlauber und Geschäftsreisende jährlich in das Emirat kommen.

26.05.2014, 10:11 Uhr
Dubai will 2020 den ersten Rang der weltweit meistbesuchten Städte belegen.
Foto: DTCM

Bislang steht Dubai auf Platz 7 der weltweit meistbesuchten Städte, sagt Steen Jakobsen, Chef des Convention Bureaus des arabischen Golfstaates. Im Jahr 2020 will man den ersten Rang einnehmen. Zu dem geplanten Besucheransturm soll der MICE-Sektor wesentlich beitragen. So will sich Dubai verstärkt als Hauptstadt der Verbände präsentieren und im „Golden Tower“ eine Etage speziell für international tätige Vereinigungen reservieren.

Zudem werden Partnerschaften mit großen Verbänden angestrebt; in diesem Jahr beispielsweise gibt es eine enge strategische Zusammenarbeit mit der IAPCO, so Jakobsen. Schließlich liege ein starkes Augenmerk auf dem chinesischen Markt. Erst in diesem Jahr habe man aus China die bislang größte Incentive-Delegation empfangen, die jemals die Vereinigten Arabischen Emirate besucht hätten: 14.500 Mitarbeiter der Kosmetikfirma Nu Skin.

Weitere Business Travel-News

Verhandlungen
(0)

Iran hofft auf neue Airbus-Jets

Iran will 118 Flugzeuge bei Airbus kaufen. Bis Ende Des Jahres soll der Deal unter Dach und Fach sein. Auch Boeing kann auf einen Auftrag über mehr als 100 Maschinen hoffen. Noch gibt es für Teheran aber einige Hürden zu überwinden. mehr

 

Skywork
(0)

Ab Sommer 2017 nach Sylt

Die schweizerische Fluggesellschaft fliegt im kommenden Jahr von Bern über Basel nach Westerland. Eingesetzt wird eine Saab 2000. mehr

 

Italien
(0)

Zahl der Toten nach Erdbeben steigt auf 247

Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Italien ist über Nacht weiter gestiegen. Der Zivilschutz geht mittlerweile von 247 Toten aus. Jedoch werden noch weitere Opfer befürchtet. In der Region soll der Notstand ausgerufen werden mehr

 

Sonderparkplätze
(0)

Verkehrsministerium will Carsharing fördern

Das Bundesverkehrsministerium will die Nutzung von Carsharing-Fahrzeugen mit reservierten Parkplätzen und der Befreiung von Parkgebühren ankurbeln. Dazu sollen Carsharing-Fahrzeuge eine besondere Kennzeichnung erhalten. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media