BMI Regional

(0)

Schweden-Zubringer für Frankfurt

Der neue britische Regio-Partner der Lufthansa kommt auch in Frankfurt zum Zuge. Das schwedische Jönköping wird ans große Drehkreuz angeschlossen.

17.02.2015, 12:05 Uhr

Bei den Piloten vom Lufthansa Konzern wird die junge Zusammenarbeit mit BMI Regional überaus skeptisch gesehen. Wozu einen neuen Partner holen, wenn es im Konzern genug eigene Kapazität gibt? Doch ganz so einfach geht die Rechnung nicht auf. BMI Regional bietet kleine Jets mit 37 beziehungsweise 49 Sitzen, die bei der Lufthansa überhaupt nicht wirtschaftlich betrieben werden können. Unter 100-Sitzern funktioniert dort nichts. So kommt nun BMI Regional künftig nicht nur in München als Zubringer zum Einsatz, sondern auch in Frankfurt.

Vom 1. März an verkehrt BMI Regional mit ERJ-145 (49 Sitze) elfmal wöchentlich zwischen Jönköping und Frankfurt – montags bis freitags jeweils morgens und abends sowie sonntags abends. Die Strecke bewältigt der kleine Jet in etwa 90 Minuten. Und das wichtigste dabei: Der neue Dienst wird im Code Sharing mit der Lufthansa betrieben.

Frankfurt steuert BMI Regional seit April 2014 bereits ab dem schwedischen Karlstad an. In Deutschland werden zudem Bremen, Hamburg und München von dem Regio-Carrier bedient. (LS)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Easyjet
(0)

Buchungsstart für Winterflüge

Der britische Billigflieger gibt weitere Liniendienste für die Wintersaison 2016/17 zur Buchung frei. Vier neue Strecken ab Berlin-Schönefeld und eine ab München sind für Deutschland darunter. mehr

 

Stuttgart 21
(0)

Projektpartner wollen sich besser koordinieren

Um den Kostenrahmen nicht zu sprengen, sollen nun alle an einem Strang ziehen. Dafür soll eine neue Planungsrunde der wichtigsten Akteure sorgen. mehr

 

Istanbul-Anschlag
(0)

Ein Attentäter 2011 in Bulgarien verhaftet

Langsam lichtet sich das Dunkel um die Hintergründe zum fatalen Flughafen-Überfall. Einer der Selbstmordattentäter am Atatürk-Flughafen ist 2011 in bulgarischer Haft gewesen. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

ICE aus Angst vor Anschlag geräumt

Reale Gefahr oder reine Vorsichtsmaßnahme? Die Polizei hat vorsorglich einen ICE-Zug in Niedersachsen stoppen und evakuieren lassen, nachdem ein Reisender offenbar islamistische Parolen gerufen hatte. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media