Buchungsverhalten

(0)

Business Class verliert

Geschäftsreisende nehmen seltener in der Business Class Platz. Betroffen sind laut FCM Travel Solutions nicht nur innerdeutsche, sondern auch internationale Strecken.

30.04.2014, 12:56 Uhr
Unternehmen sind immer seltener bereit, ihre Mitarbeiter in der Business Class auf Dienstreise zu schicken.
Foto: Comstock

Die Geschäftsreisekette der DER Touristik spricht dabei von einem „schleichenden Niedergang“ der Business Class vor allem in Deutschland und auf Europa-Strecken. Eine Entwicklung, die schon seit längerem zu beobachten ist, die mittlerweile aber auch vor internationalen Strecken nicht mehr Halt macht.

So ist der Anteil der Business-Class-Buchungen auf den Flügen von Deutschland nach Nordamerika bei den Firmenkunden des Geschäftsreise-Anbieters von 2012 auf 2013 von 40 auf 36 Prozent gesunken. Bei Flügen nach Asien verliert die Business Class ebenfalls vier Prozentpunkte und liegt nun auf Basis der FCM-Kundendaten bei einem Anteil von 41 Prozent.

Einzig Australien stellt eine Ausnahme dar. Dorthin steigt der Anteil der Business Class bei Buchungen um drei Punkte auf 48 Prozent. International betrachtet, wird sie auf Strecken nach Australien am zweithäufigsten gebucht. „Angesichts der großen geographischen Distanz und der langen Anreise von fast 24 Stunden ist diese Quote noch relativ niedrig“, merkt Mark Tantz, Geschäftsführer von FCM Travel Solutions, an.

Weitere Business Travel-News

HSMA
(0)

Verband braucht zwei neue Vorstände

Der Hotelverband HSMA muss sich personell neu aufstellen. Zwei Vorstände treten zurück. HSMA-Chef Haakon Herbst setzt bis zur Jahreshauptversammlung im Oktober auf neue Bewerber. mehr

 

Zug von Basel nach Berlin
(0)

Streit um Stinkefüße im ICE eskaliert

Erst wurde gepöbelt, dann setzte es eine Ohrfeige: In einem ICE haben sich zwei Männer so heftig über üblen Fußgeruch gestritten, dass die Polizei sie des Zuges verweisen musste. mehr

 

Flug verspätet
(0)

Kein Geld bei Notfallübung

Fluglinien müssen ihre Kunden nicht bei jeder Verspätung entschädigen. Wird etwa ein Flughafen wegen einer Notfallübung geschlossen, geht der Passagier leer aus. mehr

 

Pilotprojekt
(0)

Die Bahn wird pünktlicher

In Hannover fahren mittlerweile 73 Prozent aller IC- und ICE-Züge pünktlich ab. Die Deutsche Bahn verbucht das als Erfolg eines Pilotprojekts. Inzwischen werden das Konzept auch in anderen Bahnhöfen angewendet. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media