Business Class

(0)

Airlines möbeln die Premiumklasse auf

Die Fluggesellschaften investieren kräftig in die Modernisierung ihrer Business Class – schließlich verdienen sie an ihren Premiumpassagieren am meisten. Lesen Sie, wer mit welchen Neuheiten aufwartet.

Seite 1 von 3
07.07.2017, 10:47 Uhr
Finnair
Foto: Rami Hanafi/Finnair

So richtig gut dürfte die Stimmung bei Qatar Airways momentan nicht sein. Schließlich hinterlässt der Konflikt zwischen Katar und Nachbarn wie Saudi-Arabien und Dubai auch bei der Fluglinie des Golf-Anrainers seine Spuren. Überflugverbote in der Region belasten das Geschäft, und da Qatar nun große Umwege fliegen muss, sollten sich Passagiere über Flugstreichungen und geänderte Abflugzeiten informieren.

Doch es gibt auch gute Nachrichten für die arabische Fluggesellschaft: Auf der Route zwischen Doha und London soll in diesen Tagen die Q-Suite Premiere feiern. Folgt man den Werbeversprechungen der Airline, dann ist die neue Business Class geradezu „revolutionär“.

Handgenähtes Leder

Das liegt nicht nur daran, dass die Sitze mit handgenähtem italienischen Leder und rosé-goldener Satin-Veredelung glänzen. Neue Maßstäbe setzt vor allem das mobile Raumkonzept. So können unter anderem die zwei mittleren Sitze der 1-2-1-Kabinenkonfiguration zu einem Doppelbett zusammengeschoben werden – das erste seiner Art über den Wolken.

Dank mobiler Trennwände und beweglicher Monitore für die Bordunterhaltung mit ihren rund 3000 Filmen, Musiktiteln, Hörbüchern und Videospielen lassen sich sogar vier Sitze in der Mittelreihe zu einer Einheit gruppieren. Laut Fluggesellschaft ist das ideal für Geschäftsreisende sowie für Freunde und Familien, die auf diese Weise gemeinsam essen oder auch arbeiten können.

Allein steht das Unternehmen mit einem solchen Projekt aber nicht. Auch andere Fluggesellschaften sind dabei, ihre Business Class kräftig aufzumöbeln, um für die gut zahlenden Premiumkunden attraktiv zu bleiben. Rund drei Monate vor der Markteinführung der Q-Suite bei Qatar hat United Airlines ihre neue Business Class „Polaris“ erstmals auf einem Flug von San Francisco nach Hongkong eingesetzt.

Mittlerweile kommt das Vorzeigeprodukt der US-Fluglinie, in das 72.000 Stunden Forschungsarbeit geflossen sein sollen, auch auf anderen Strecken zum Einsatz. In den kommenden drei Jahren soll die gesamte Langstreckenflotte der Airline mit ihren 170 Maschinen umgerüstet werden.

Pyjama ab zwölf Stunden Flug

Herzstück ist auch hier der in Zusammenarbeit mit zwei Design-Agenturen entwickelte Sitz. Der ist nicht nur an die 60 Zentimeter breit und verfügt über eine elektronische Rückenunterstützung, sondern lässt sich – wie mittlerweile allerdings bei den weitaus meisten Fluglinien – in ein flaches, fast zwei Meter langes Bett verwandeln.

Um den Schlafkomfort zu erhöhen, gehören zum „Erlebnis Polaris“ eigens entworfene Bettwäsche, speziell designte Slipper und auf Flügen von über zwölf Stunden ein Pyjama.

United-Wettbewerber Delta Air Lines will da nicht zurückstehen. Für diesen Herbst hat die Fluggesellschaft die Einführung der Delta One Suite angekündigt. Auch hier werden laut Unternehmen „neue Maßstäbe an Komfort und Privatsphäre“ gesetzt. Hier kann der Sitz ebenfalls in ein Flachbett verwandelt werden.

Ferner verfügt die Suite über eine Schiebetür, mit der der eigene Sitzplatz von der übrigen Kabine separiert werden kann. Zunächst soll die neue Business Class, die gerade auf der Fachmesse Aircraft Interiors in Hamburg ausgezeichnet wurde, in der Airbus-A-350-Flotte eingebaut werden.

Nächste Seite: Was Air Berlin ändern will

 
 
1 spacer 2 spacer 3

Quiz
(0)

Erkennen Sie die Airline?

Wie viele von diesen 15 Airline-Logos können Sie richtig zuordnen?

 

Weitere Business Travel-Themen

Verpflegungspauschale
(0)

Neue Sachbezugswerte für 2017

Die amtlichen Werte, die für Mahlzeitengestellung außerhalb von Dienstreisen anzusetzen sind, wurden leicht erhöht. Der Betrag für Unterkunftskosten bleibt gleich. mehr

 

Neue Flüge ab Winter 2014/15

03.12.2014 Dateigröße 4,64 MB Jetzt herunterladen

Überblick über alle geschäftsreiserelevanten Ziele, die frisch in den Flugplänen auftauchen.

 

Tagen am Airport

08.12.2014 Dateigröße 1,82 MB Jetzt herunterladen

Diese Tagungshotels lassen sich bequem zu Fuß vom Flughafen erreichen.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media