Bustouristik-Verband

(0)

Esser neuer RDA-Präsident

Eine Ära geht zu Ende: Nach 15 Jahren an der Spitze gibt Richard Eberhardt seine Position als Präsident des RDA Internationaler Bustouristik Verband auf. Zu seinem Nachfolger wurde der bisherige Vize-Präsident Benedikt Esser, Geschäftsführer der Busunion Hürth, gewählt.

Seite 1 von 2
20.04.2017, 11:17 Uhr
Benedikt Esser ist neuer RDA-Präsident.
Foto: RDA

Auf der RDA-Mitgliederversammlung in Friedrichshafen betonte der neue Präsident die Bedeutung der beiden Busmessen Group Travel Expo in Friedrichshafen und Köln. „Das ist unser Maschinenraum“, so der frisch gewählte RDA-Präsident. „Aber wir müssen noch internationaler werden.“ Ebenfalls auf Essers Agenda steht der Ausbau des Portfolios der RDA-Akademie. „Gruppentourismus ist unsere Kernkompetenz“, sagt der Paketveranstalter aus Hürth. „In dem Bereich müssen wir ausbauen.“

Politisch sieht sich der neue Präsident in der Tradition seines Vorgängers und will „mittelfristig Doppelarbeit mit anderen Verbänden verhindern“ und „die Zusammenarbeit stärken“. Allerdings hatte er selbst vor einigen Jahren die Fusion des RDA mit der Gütegemeinschaft Buskomfort (GBK) aktiv mit verhindert.

„Wir müssen als Branche wieder mehr als Einheit auftreten“, mahnte nun in Friedrichshafen auch der scheidende Präsident Richard Eberhardt an, erinnerte zugleich aber auch an „zahlreiche erfolgreiche Lobbykampagnen“. Eberhardt hat dem Verband 15 Jahre als Präsident geführt, zuvor war er sieben Jahre Vize. Dieses Engagement honorierten die Mitglieder mit seiner Wahl zum Ehrenpräsidenten.

 
 
1 spacer 2

Weitere Business Travel-News

Mit dem Auto ins EU-Ausland
(0)

Diese neuen Regeln sollte man kennen

Die großen Ferien stehen bevor, und damit beginnt für viele die große Fahrt. Doch wer mit dem Auto verreist, sollte die Regeln kennen. Was in der Heimat oft noch recht einfach ist, wirft im benachbarten Ausland schnell Fragen auf – besonders, wenn es neue Regeln sind. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

Neue Mobilitätslösungen gesucht

Die Mobilitätsangebote werden immer vielfältiger. Wie diese im beruflichen Umfeld sinnvoll kombiniert werden können, auch um Mitarbeiter zu binden, will jetzt die DB untersuchen. Partner bei dem Projekt sind die Hochschule Heilbronn und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung. mehr

 

Emirates Airline/Fly Dubai
(0)

Carrier sollen kooperieren

Die beiden größten staatlichen Fluggesellschaften des Emirates Dubai kommen sich näher. Der Billigflieger Fly Dubai soll mit der Full Service Airline Emirates künftig kooperieren. mehr

 

Bahn-Portal
(0)

Trainline verkauft Länder-Tickets

Trainline integriert Regionalangebote der Deutschen Bahn ins System. Länder-Tickets sowie das Wochenend-Ticket lassen sich nun über die App und Website des Portals buchen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media