China

(0)

Visumfrei jetzt auch nach Wuhan

Der 72-Stunden-Aufenthalt, für den keine Einreise-Genehmigung benötigt wird, gilt allerdings nur für Transitreisende in ein Drittland. Die normale Visumpflicht bleibt unberührt.

09.02.2015, 12:28 Uhr

Für deutsche Staatsangehörige besteht vom 1. März an die Möglichkeit eines 72-stündigen visumfreien Aufenthalts in der chinesischen Stadt Wuhan. Die Regelung galt bislang schon für Peking, Schanghai, Kanton/Guangzhou und Chengdu sowie Chongqing, Dalian, Schenyang, Kunming, Guilin und Xian.

Voraussetzung ist, dass Reisende im Besitz eines fest gebuchten Flug-Tickets für den direkten Weiterflug in ein Drittland oder nach Hongkong, Macao oder Taiwan innerhalb von 72 Stunden sind. Falls für das Drittland Visumpflicht besteht, ist auch ein entsprechendes Visum nachzuweisen. Zudem muss man unmittelbar aus dem Ausland ein- und dorthin wieder ausreisen. Das jeweilige Verwaltungsgebiet darf nicht verlassen werden. (OG)

Weitere Business Travel-News

Unister-Insolvenz
(0)

Was bisher geschah

Vor einer Woche starben Unister-Gründer Thomas Wagner und Mit-Gesellschafter Oliver Schilling bei einem Flugzeugabsturz. Danach meldete das Unternehmen Insolvenz an. fvw.de fasst die Ereignisse der vergangenen zehn Tage zusammen. mehr

 

HRG
(0)

Umsatz gesteigert

Die Geschäftsreisekette HRG konnte ihre Umsätze im ersten Quartal ihres Geschäftsjahres steigern. Die Zahl der Business-Travel-Buchungen gingen dabei laut CEO David Radcliffe zurück. mehr

 

Neuer Trikot-Deal
(0)

Qatar Airways wirbt weiter bei Messi und Co

Qatar Airways hat den Sponsorenvertrag mit dem FC Barcelona um ein Jahr verlängert. Neben der Trikotwerbung ist zudem eine Namensänderung des traditionsreichen Stadions Camp Nou im Gespräch. mehr

 

Unister
(0)

Auch Unister Travel insolvent

Die Unister Holding hat für drei weitere Töchter Insolvenz angemeldet. Darunter ist auch Unister Travel. Deren Reiseportale sollen aber weiter arbeiten. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media