Condor

(0)

Mehr Jets für die Langstrecke

Die zu Thomas Cook gehörende Airline Condor stockt ihre Flotte auf. Die von Deutschland aus operierende Fluggesellschaft bekommt drei zusätzliche Maschinen, Thomas Cook Airlines erhält einen weiteren Jet.

21.01.2016, 07:48 Uhr
Condor baut die Flotte aus: Ab Mai kommen drei neue Langstreckenjets vom Typ Boeing B-767 hinzu.
Foto: Condor

Die Thomas Cook Airlines inklusive Condor setzen auf Wachstum und bekommen ab Mai vier neue Langstreckenjets, die die Flotte ergänzen werden: Drei Boeing B-767-300ER gehen an Condor, die dann 16 Maschinen des Typs betreibt. Eine weitere Maschine vom Typ Airbus A-330-200 wird die Flotte von Thomas Cook Airlines UK in Manchester ergänzen.

Speziell die Condor-Maschinen sollen dazu beitragen, die Frequenzen auf bisherigen Routen zu erhöhen. Im Mai kommt die erste, die beiden anderen stoßen dann im Juli dazu. Alle Maschinen werden über Business-, Premium-Eco- und Eco-Sitze verfügen und den Gästen jeweils ein persönliches Unterhaltungsprogramm am Platz bieten.

Thomas Cook Airlines erhält den A-330 ebenfalls bereits im Mai. Die Maschine wird allerdings keine Business Class aufweisen, aber Video-on-Demand am Platz bieten. Die A-330 ist dann die siebte Maschine des Typs in der Flotte der Briten.

Insgesamt betreiben die Thomas Cook Airlines derzeit 91 Flugzeuge, 42 davon sind bei Condor beheimatet. Condor feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. (RIM)

Weitere Business Travel-News

Alitalia
(0)

Brückenkredit von der Regierung

Das Melodram um Alitalia zieht sich weiter in die Länge. Die italienische Regierung buhlt um Käufer und will mit einer Zwischenlösung Zeit schinden. Am Flugbetrieb soll sich erst einmal nichts ändern. mehr

 

Neue BizTravel
(0)

Per Überschall nach New York

Die Concorde ist tot, es lebe die Concorde 2.0! Schon bald sollen Geschäftsreisende wieder in Höchsttempo fliegen können. Darüber berichtet die neue BizTravel. mehr

 

Entführungsgefahr
(0)

Reisehinweis für Philippinen ausgeweitet

Das Auswärtige Amt hat seinen Reise- und Sicherheitshinweis für die Philippinen ausgeweitet. Die Behörde weist nun auch auf ein erhöhtes Entführungsrisiko auf Nord-Palawan, Culion und Coron hin. mehr

 

Umfrage
(0)

Smartphones kommen mit in den Urlaub

Smartphones und andere mobile Endgeräte sind für die große Mehrheit der Deutschen auch im Urlaub nicht verzichtbar. In einer repräsentativen Umfrage gaben 93 Prozent der Befragten an, auch an den freien Tagen entsprechende Geräte zu nutzen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media