DER Business Travel

(0)

Abschied von FCM Travel

Die DER Touristik stellt ihre Geschäftsreise-Sparte völlig neu auf. Die langjährige Partnerschaft mit FCM Travel Solutions wird beendet. Stattdessen arbeitet Christoph Führer, Geschäftsführer von DER Business Travel, künftig mit einem neuen Partner.

Seite 1 von 2
19.04.2017, 15:06 Uhr
Christoph Führer, der für das DER die Geschäftsreise-Aktivitäten leitet, sieht die Rückkehr zu DER Business Travel als konsequenten Schritt der Dachmarken-Strategie des Konzerns.
Foto: DER Touristik

2018 wird bei der DER Touristik im Bereich Geschäftsreise alles anders. Der Konzern trennt sich von seinem langjährigen Partner FCM Travel Solutions und firmiert seine Business-Travel-Sparte als DER Business Travel. Neuer Partner wird American Express. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

„Der künftige Markenname DER Business Travel ist ein klares Bekenntnis zu unserer organisatorischen, emotionalen und historischen Heimat DER Touristik. Nach der erfolgreichen Etablierung unserer Dachmarke DER Touristik ist dies für uns ein konsequenter Schritt“, erklärt Christoph Führer, Geschäftsführer der Geschäftsreise-Sparte der DER Touristik. Damit geht es zurück zu alten Wurzeln. Denn bis 2006, also bevor sich das DER mit dem Partner FCM zusammenschloss, agierte das Unternehmen als DER Business Travel. „DER Business Travel ist nach wie vor eine starke, bekannte und positiv besetzte Marke, die für Zuverlässigkeit, Professionalität und Erfolg steht. Daran knüpfen wir nun an“, sagt Führer. Die elfjährige, enge Partnerschaft mit FCM Travel Solutions wird zum Ende des Jahres beendet.

Dahinter steckt aber auch noch etwas anderes: FCM Travel Solutions wird sich in Deutschland künftig anders aufstellen. Die australische Muttergesellschaft Flight Centre Travel Group (FCTG), zu der die Marke FCM Travel Solutions gehört, wird unter dieser Marke künftig das Opodo-Corporate-Geschäft bündeln. „Aufgrund des potenziellen Wachstums unseres eigenen Firmenreise-Geschäfts in Deutschland resultiert die Beendigung der aktuellen Partnerschaft zwischen FCM und DER Touristik zu Beginn des Jahres 2018“, erklärt Steve Norris, Geschäftsführer der Flight Center Travel Group.

 
 
1 spacer 2

Weitere Business Travel-News

Sixt
(0)

Starke Halbjahreszahlen

Die Geschäfte beim Autovermieter Sixt laufen rund. Umsatz und Ergebnis legten laut Konzern-Chef Erich Sixt im ersten Halbjahr 2017 deutlich zu. Dabei profitierte das Unternehmen besonders von der starken Nachfrage im Ausland. mehr

 

Weiterbetrieb von Flughafen Tegel
(0)

Keine Einigung im Streitfall

Die Fronten zwischen Bundesverkehrsminister Dobrindt und den Ländern Berlin und Brandenburg im Flughafen-Streit sind verhärtet – doch nach einem Spitzengespräch wird die gute Atmosphäre betont. Die Debatte ist damit längst nicht vom Tisch. mehr

 

Air-Berlin-Insolvenz
(0)

VDR rechnet mit höheren Preisen

Der Verlust eines Marktteilnehmers bedeute für Unternehmen ein vermindertes Angebot und damit höhere Kosten. Der Staat müsse sich mit Eingriffen zurückhalten, sagt der VDR-Vizepräsident Ralph Rettig. mehr

 

Generalbevollmächtigter | Air Berlin
(0)

Müssen „business as usual“ hinbekommen

Trotz Insolvenz soll der Flugbetrieb bei Air Berlin weitergehen. Parallel laufen Verkaufsgespräche und das Gehalt ist erst einmal nur bis Ende Oktober sicher. Der neue Generalbevollmächtigte setzt auf Loyalität. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media