Deutsche Bahn

(0)

Abschied von Touch & Travel

Die Deutsche Bahn beendet ihren mobilen Ticket-Service Touch & Travel. Die Zahl der Nutzer war letztlich zu gering. Die mobile Bezahltechnik verschwindet allerdings nicht vollständig.

23.03.2016, 16:01 Uhr

Ende des Jahres ist Schluss, dann nimmt die Deutsche Bahn (DB) ihr Handy-Ticket Touch & Travel vom Markt. Zuletzt hatten etwa 100.000 Bahnfahrer den Service genutzt. Zu wenig für ein lukratives Geschäftsmodell. Die mobile Bezahltechnik verschwindet allerdings nicht vollständig, sie soll nun Verkehrsverbünden als möglicher Bestandteil von deren Smartphone-Anwendungen angeboten werden.

2007 hatte die Bahn Touch & Travel ins Leben gerufen. Bei der Check-in-/Check-out-Lösung konnten Bahnfahrer über ihr Handy den Fahrschein an speziellen sogenannten Touchpoints direkt am Bahnsteig lösen. Am Zielort musste sich der DB-Kunde dann wieder entsprechend abmelden. Das System ermittelte dann automatisch den für die jeweilige Strecke günstigsten Fahrpreis. Basis der Anwendung bildete zunächst die sogenannte Near Field Communication (NFC), eine Funkwellen-Technik, die auf wenige Zentimeter Entfernung funktioniert. Später kamen GPS-Ortung und eine Smartphone-App hinzu.

Zum Durchbruch verhalf Touch & Travel keine dieser Technologien. Die Anwendung blieb immer auf eine überschaubare Zahl von DB-Kunden beschränkt. Daher verabschiedet sich die Bahn von dem Ticketsystem als eigenständige Lösung und offeriert es anderen Anbietern künftig als Modul für deren Ticket-Apps. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Convention Bureau Vorarlberg
(0)

Provisionen statt Mitgliedsbeitrag

Fremdenverkehrsbüros vermarken in aller Regel die Hotels und Locations, die bei ihnen Mitglied sind. Vorarlberg nimmt nun auch andere Anbieter ins Portfolio und setzt auf Provisionen statt auf Mitgliedsbeiträge. mehr

 

Italien
(0)

Auch Touristen unter den Erdbeben-Opfern

Bei dem schweren Erdbeben in Mittelitalien sind offenbar auch mehrere Ausländer ums Leben gekommen. Die Außenministerien in Madrid und Bukarest bestätigten am Donnerstag den Tod eines spanischen und fünf rumänischer Staatsbürger. mehr

 

Marriott-Starwood-Zusammenschluss
(0)

Hoteleinkäufer unter Druck

Die Übernahme der Starwood-Hotelkette durch Wettbewerber Marriott wird die Hotellandschaft erheblich verändern. Auch Travel Manager und Hoteleinkäufer dürften die neue Marktmacht zu spüren bekommen, prognostiziert CWT in einer neuen Studie. mehr

 

L’tur
(0)

Spezialangebote für Lufthansa-Flüge

Lufthansa vermarktet über L’tur zwei spezielle Ticket-Pakete exklusiv. Marcus Frank, Leiter Revenue Management Lufthansa-Hub-Airlines, will nun Erfahrungen im Vertrieb mit Hilfe des NDC-Datenstandards sammeln. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media