Deutsche Bahn

(0)

Dauerhaft extrem niedrige Sparpreise?

Im Wettbewerb gegen andere Verkehrsmittel legt der Schienenkonzern nun einen drauf. Die Deutsche Bahn erwägt, ihre Sparpreise dauerhaft zu senken.

05.02.2016, 15:52 Uhr

Vom 11. Februar bis 20. März will der Konzern nochmals in großem Umfang Tickets für 19 Euro anbieten. „Wir probieren es jetzt noch mal, um dann eine Entscheidung zu treffen, das möglicherweise dauerhaft einzuführen“, sagte der DB-Vorstand für den Personenverkehr, Berthold Huber, der Deutschen Presse-Agentur. Gedankenspiele gibt es demnach auch darüber, den Flexpreis zu variieren. Das ist der bisher Normalpreis genannte Tarif, den man bei der Bahn ohne Ermäßigung oder Sonderticket zahlt. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Nach Vulkanausbruch auf Lombok
(0)

Behörden holen Touristen von Vulkan

Nach dem Ausbruch eines kleinen Vulkans auf der indonesischen Touristeninsel Lombok haben Behörden 100 Touristen in Sicherheit gebracht. Über Verletzte ist nichts bekannt. mehr

 

Zugunfall in Mannheim 2014
(0)

Bewährungsstrafe für Lokführer

Ende August 2014 war am Mannheimer Hauptbahnhof ein Güterzug mit einem Eurocity zusammengestoßen, mehrere Menschen wurden verletzt. Das Amtsgericht Mannheim sprach nun den verantwortlichen Lokführer schuldig. mehr

 

London
(0)

Tower Bridge bis Jahresende gesperrt

Die Tower Bridge, ein Wahrzeichen Londons, ist ab dem 1. Oktober für jeglichen Verkehr gesperrt. Auch Fußgänger sind betroffen. mehr

 

Mehrwertsteuersenkung
(0)

Argentinien vergünstigt Hotelübernachtungen

Argentiniens Staatschef Mauricio Macri hat angekündigt, die Mehrwertsteuer für Hotelübernachtungen zu vergünstigen, die mit ausländischen Kreditkarten bezahlt werden. So sollen mehr Touristen gelockt werden. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media