Deutsche Bahn

(0)

Dauerhaft extrem niedrige Sparpreise?

Im Wettbewerb gegen andere Verkehrsmittel legt der Schienenkonzern nun einen drauf. Die Deutsche Bahn erwägt, ihre Sparpreise dauerhaft zu senken.

05.02.2016, 15:52 Uhr

Vom 11. Februar bis 20. März will der Konzern nochmals in großem Umfang Tickets für 19 Euro anbieten. „Wir probieren es jetzt noch mal, um dann eine Entscheidung zu treffen, das möglicherweise dauerhaft einzuführen“, sagte der DB-Vorstand für den Personenverkehr, Berthold Huber, der Deutschen Presse-Agentur. Gedankenspiele gibt es demnach auch darüber, den Flexpreis zu variieren. Das ist der bisher Normalpreis genannte Tarif, den man bei der Bahn ohne Ermäßigung oder Sonderticket zahlt. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Air France
(0)

Piloten wollen streiken

In Frankreich drohen schon wieder Streiks in der Luftfahrt. Dieses Mal sind es nicht die Fluglotsen, sondern die Piloten von Air France, die Arbeitsniederlegungen ankündigen und den Flugverkehr in Frankreich damit lahm legen wollen. mehr

 

Lufthansa
(0)

Defekte Turbine sorgt für Umkehr

Vorfall bei der Lufthansa: Ein mit fast 200 Passagieren besetzter Jet der Airline ist in Frankfurt wegen eines Problems mit einem Triebwerk notgelandet. mehr

 

Kambodscha
(0)

Um Demos besser einen Bogen machen

Das Auswärtige Amt rät Reisenden insbesondere für Phnom Penh zu erhöhter Vorsicht. Kundgebungen sollten gemieden werden. mehr

 

Norwegen
(0)

Abflugsteuer kommt

Wer in Norwegen ein Flugzeug besteigt, wird künftig auch durch den Staat extra zur Kasse gebeten. Tourismusbranche und Airlines sind empört. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media