Deutsche Bahn

(0)

ICE-Strecke nach Brandsatzfund wieder frei

Die ICE-Strecke Berlin-Hannover ist nach dem Fund eines Brandsatzes wieder freigegeben. Am Montag hatte die Polizei in einem Kabelschacht in Brandenburg wenige Kilometer westlich von der Hauptstadt einen nicht gezündeten Selbstbausatz gefunden.

02.02.2016, 11:19 Uhr

Die Züge waren bereits ab etwa 21 Uhr am Montagabend wieder planmäßig auf der Strecke unterwegs, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn bestätigte. Durch Umleitungen kam es lediglich zu Verspätungen zwischen fünf und 20 Minuten.

Am Montag hatte die Polizei in einem Kabelschacht bei Dallgow-Döberitz wenige Kilometer westlich von der Hauptstadt einen nicht gezündeten Selbstbausatz gefunden. Die Behörden waren durch eine Selbstbezichtigung auf einer Webseite, die dem linksextremen Spektrum zugeordnet wird, auf den versuchten Anschlag aufmerksam geworden. Spezialisten von Bundespolizei und Brandenburger Landeskriminalamt (LKA) untersuchten den Tatort. Warum der Brandsatz nicht zündete, war zunächst unklar. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Frankreich
(0)

Streiks mit Folgen für Mietwagen-Kunden

Weil aktuell in Frankreich jede fünfte Tankstelle wegen Streik geschlossen ist, können Mietwagen-Kunden bei der Rückgabe ihrer Fahrzeuge Probleme bekommen. Portalbetreiber Billiger-Mietwagen.de verspricht Kulanz. mehr

 

Akzent Hotel
(0)

Wechsel in der Geschäftsführung

Ralf Hummel (Foto) ist neuer Geschäftsführer der Akzent Hotels. Der 37-Jährige tritt bei der Hotel-Kooperation die Nachfolge von Hans Grasshof an. mehr

 

Egypt Air
(0)

Ermittler vermuten Explosion

Suchmannschaften und Experten arbeiten auf Hochtouren, um das Rätsel um den Absturz des Fluges MS-804 zu lösen. Flugschreiber und Stimmenrekorder werden gesucht, DNS wird ausgewertet – nun gibt es neue Erkenntnisse. mehr

 

„Behinderungspraktiken“
(0)

Kartellamt zwingt Deutsche Bahn in die Knie

Die DB muss ihren Fahrkarten-Vertrieb stärker für ihre Konkurrenten öffnen. Nach einem Ermittlungsverfahren des Kartellamtes hat sich der Konzern von sich aus zu den Änderungen bereit erklärt. Die Neuausrichtung umfasst drei zentrale Punkte. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media