Deutsche Bahn

(0)

Jürgen Witte wechselt zu Flinkster & Co

Neuer Job für Jürgen Witte: Der frühere Travelport-Manager übernimmt jetzt die Leitung des Vertriebsmanagements bei der Deutschen Bahn Connect.

28.08.2017, 10:46 Uhr
Jürgen Witte
Foto: Travelport

Die Deutsche Bahn (DB) betreibt nicht nur Züge: Auch Mietwagen, Car Sharing und Leihfahrräder gehören ins Mobilitätsportfolio des Schienenkonzerns. Zusammengefasst sind diese Angebote in der DB-Tochterfirma Deutsche Bahn Connect. Dort hat jetzt Jürgen Witte die Leitung des Vertriebsmanagements übernommen.

In dieser Funktion soll Witte unter anderem für den Car-Sharing-Dienst Flinkster und den Call-A-Bike-Service neue Vertriebs- und Mobilitätspartner gewinnen. Auch für die strategische Planung im Vertriebsbereich der DB-Tochter, die zudem auch Consulting-Leistungen und Fuhrparkmanagement anbietet, ist Witte zuständig. Hinzu kommen konzeptionelle Schnittstellen-Aufgaben zwischen den Partnern von DB Connect und den internen operativen und strategischen Einheiten.

Vor seinem Einstieg bei der Bahntochter leitete Jürgen Witte mehrere Jahre die Geschäfte von GDS-Betreiber Travelport in Deutschland und Zentraleuropa. Ende vergangenen Jahres hatte er den IT-Dienstleister verlassen. Danach war er als Unternehmensberater vor allem für Start-ups aus dem Fintech-Bereich tätig. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Air Berlin
(0)

Gewerkschaft VC will alle Pilotenjobs retten

Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) will bei der insolventen Air Berlin möglichst alle Pilotenjobs retten. Man werde nach der offiziellen Bekanntgabe der bevorzugten Bieter am Montag schnell auf die Unternehmen zugehen. mehr

 

Hurrikan „Maria“ | Dominica | St. Lucia
(0)

„Noch nie eine solche Zerstörung gesehen“

Dominica, eine kleine Insel in der Karibik, bekam zu Wochenbeginn als eine der ersten die volle Wucht des Hurrikans „Maria“ zu spüren. Anders sieht es auf Saint Lucia aus. mehr

 

Partner Plus Benefit
(0)

Firmenförder-Programm mit neuer Website

Partner Plus Benefit, das KMU-Programm der Lufthansa für den Mittelstand, hat seinen Internet-Auftritt erneuert. Auch weitere Funktionen sind hinzugekommen. mehr

 

Nach Flugstreichungen
(0)

Ryanair bietet Piloten mehr Geld an

Bis zu 10.000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren Flugstreichungen aus Mangel an Piloten kommt. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media