Deutsche Bahn

(0)

Lokführer sollen auf Streik verzichten

Die DB versucht, die Lokführer-Gewerkschaft GDL in Gesprächen von dem angekündigten Streik abzubringen. Noch immer ist nicht klar, wann dieser überhaupt kommen soll.

19.02.2015, 12:51 Uhr

„Ja, wir reden miteinander, wir sind in Kontakt“, sagte Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber am Donnerstagmittag in Frankfurt. Die Bahn bereite derzeit keine Notfahrpläne für den Streikfall vor. „Ich gehe immer noch davon aus, dass es uns gelingen wird, diese angekündigten Streiks zu verhindern“, fügte Weber hinzu. Die GDL-Spitzengremien hatten am Mittwoch die Fortsetzung der Streiks beschlossen. Die Gewerkschaft hat aber bisher noch kein Datum für den Ausstand genannt. (dpa)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Frankfurt Airport
(0)

Für Billigflieger wappnen

Deutschlands größter Airport könnte – nicht zuletzt wegen expansiver Billigflieger – in Kürze an seine Kapazitätsgrenze stoßen. Die Planungen für einen kurzfristigen Kapazitätsausbau laufen an. mehr

 

Flughafen Amsterdam
(0)

Bruchlandung wird untersucht

Nach der Bruchlandung einer Maschine der britischen Regional-Fluggesellschaft Flybe suchen die Behörden nach der Unfallursache. Womöglich lag es am Sturm. mehr

 

Eigentümerwechsel
(0)

Thailänder übernehmen Vienna-Hotels

Der Investor U City hat die 34 Häuser der österreichischen Kette gekauft. Sitz der Gesellschaft soll weiterhin Wien bleiben. mehr

 

IAG-Bilanz
(0)

Willie Walsh hat die Kosten im Griff

Die von Willie Walsh geführte International Airlines Group (IAG), zu der British Airways, Iberia, Aer Lingus und Vueling gehören, hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinnplus abgeschlossen. Das konsequente Kosten-Management der Gruppe zahlt sich aus mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media