Deutsche Bahn

(0)

Mehr Unterhaltung im Zug

Fahrgäste sollen zum kommenden Jahr Filme, Podcasts und Spiele an Bord erhalten. Voraussetzung ist aber das kostenpflichtige W-LAN.

11.08.2014, 12:33 Uhr
Bei der Bahn soll es bald Filme an Bord geben.
Foto: Deutsche Bahn AG

Wie die „Wirtschaftswoche“ berichtet, will die Bahn ihre gesamte ICE-Flotte von 2015 an mit neuen Unterhaltungsangeboten ausrüsten. Über das Zug-W-LAN sollen Kunden Filme, Podcasts und Spiele auf Smartphones oder Computer laden können. Das Angebot soll sich auf einem Server im Zug befinden. Das Angebot werde zurzeit in zwei Zügen getestet, noch im August soll ein dritter Zug hinzukommen. Wieviel oder ob Bahnfahrer überhaupt für den Service zahlen müssen, ist noch unklar.

Bis Ende des Jahres will die Bahn durchgängiges Surfen in Hochgeschwindigkeitszügen mit einer besseren Hotspot-Infrastruktur möglich machen. Entlang der ICE-Strecken sollen spezielle Sender für mobile Verbindungen stehen. Die Züge sollen mit weiteren Netzverstärkern ausgerüstet werden.

Weitere Business Travel-News

Deutsche Bahn
(0)

Lidl-Ticket kommt wieder

Erstmals seit 2010 verkauft die Deutsche Bahn wieder Fahrscheine beim Discounter Lidl. Am 4. Oktober geht es los. Die Tickets kosten 49,90 Euro für zwei Fahrten im ICE- und EC/IC-Netz der DB. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

Neue App für Reisende mit Behinderung

Welcher Fahrstuhl am Bahnhof ist außer Betrieb? Diese und zahlreiche weitere Informationen für Reisende mit Behinderung bündelt die Bahn in ihrer neuen App. Sie wurde heute vorgestellt. mehr

 

Bundesgerichtshof
(0)

Umbuchungskosten zulässig

Aufatmen bei den Veranstaltern: Der Bundesgerichtshof erlaubt es, bei kurzfristigem Wechsel der Reiseteilnehmer, Mehrkosten in Rechnung zu stellen. Das entschied das Gericht heute. mehr

 

HRS Ranking Booster
(0)

Zusatzprovision von Hotels anzeigen

Mit Hilfe einer Extra-Provision können Hotels ihre Darstellung in einer Ergebnisliste von HRS verbessern. Dies will das Hotel-Portal nach Kritik laut Geschäftsführer Tobias Ragge für Verbraucher nun transparenter als bisher machen. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media