Deutsche Bahn

(0)

Pofalla für Sicherheitskräfte verantwortlich

Wechsel der Verantwortlichkeiten bei der Deutschen Bahn: Vorstand Ronald Pofalla soll künftig den Geschäftsbereich DB Sicherheit übernehmen.

25.02.2016, 18:36 Uhr

Deutsche Bahn-Chef Rüdiger Grube übergibt den Geschäftsbereich DB Sicherheit an Vorstandsmitglied Pofalla, wie ein Bahnsprecher am Donnerstag sagte und damit einen Vorabbericht der „Wirtschaftswoche“ bestätigte. Bisher ist der stellvertretende Konzernchef Volker Kefer für die etwa 3700 Sicherheitskräfte im Konzern zuständig.

Der bisherige Chef der Konzern-Sicherheit, Gerd Neubeck, soll Sonderbeauftragter für europäische Sicherheitsfragen werden. Seine Nachfolge tritt Hans-Hilmar Rischke an, bislang Leiter des Objekt- und Personenschutzes bei der Deutschen Bahn. Rischke wird künftig direkt an Pofalla berichten.

Pofalla ist seit dem Umbau des Konzernvorstands im vergangenem Jahr auch für Regeltreue, Datenschutz, Recht und Konzernsicherheit verantwortlich. Seine bisherige Aufgabe bei der Bahn hat der Ex-Kanzleramtschef beibehalten: die Kontaktpflege zu Politikern im Bund und bei der EU in Brüssel.

Kefer ist stellvertretender Bahnvorstand und verantwortlich für das Ressort Infrastruktur und Dienstleistungen – ergänzt um Teilbereiche der Technik. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Air Berlin
(0)

Gewerkschaft VC will alle Pilotenjobs retten

Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) will bei der insolventen Air Berlin möglichst alle Pilotenjobs retten. Man werde nach der offiziellen Bekanntgabe der bevorzugten Bieter am Montag schnell auf die Unternehmen zugehen. mehr

 

Hurrikan „Maria“ | Dominica | St. Lucia
(0)

„Noch nie eine solche Zerstörung gesehen“

Dominica, eine kleine Insel in der Karibik, bekam zu Wochenbeginn als eine der ersten die volle Wucht des Hurrikans „Maria“ zu spüren. Anders sieht es auf Saint Lucia aus. mehr

 

Partner Plus Benefit
(0)

Firmenförder-Programm mit neuer Website

Partner Plus Benefit, das KMU-Programm der Lufthansa für den Mittelstand, hat seinen Internet-Auftritt erneuert. Auch weitere Funktionen sind hinzugekommen. mehr

 

Nach Flugstreichungen
(0)

Ryanair bietet Piloten mehr Geld an

Bis zu 10.000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren Flugstreichungen aus Mangel an Piloten kommt. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media