Deutsche Flughäfen

(0)

Angst vor dem Schengen-Aus

Der deutsche Flughafen-Verband ADV warnt vor einer möglichen Wiedereinführung von Grenzkontrollen in Europa wegen der Flüchtlingskrise. Dies hätte gravierende negative Folgen.

04.02.2016, 08:26 Uhr
Zusätzliche Grenzkontrollen von Reisenden aus Schengen-Ländern würden auch am Düsseldorfer Flughafen zu Mehrbelastungen führen.
Foto: Flughafen Düsseldorf

„Nicht auszudenken wäre es, wenn die Schengen-Übereinkunft zur Disposition gestellt würde“, sagte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel. Rund 50 Mio. Schengen-Fluggäste müssten dann pro Jahr bei der Einreise einer Grenzkontrolle unterzogen werden.

Nach ADV-Schätzungen könnten in der Folge 10 bis 30 Prozent der betroffenen Flüge, je nach Flughafen, Tag und Uhrzeit, gestrichen oder verlegt werden, um eine einigermaßen geordnete Abwicklung sicherzustellen.

Zuvor hatten schon französische Experten gewarnt, neue Grenzkontrollen könnten wegen der Beeinträchtigungen für die Wirtschaft langfristig mehr als 100 Mrd. Euro kosten.

Das Schengener Abkommen legte den Grundstein für offene Grenzen zwischen einigen europäischen Ländern. Wegen der Flüchtlingskrise haben mehrere Länder aber vorübergehend wieder Grenzkontrollen eingeführt – darunter auch Deutschland. (dpa)

Weitere Business Travel-News

HSMA
(0)

Verband braucht zwei neue Vorstände

Der Hotelverband HSMA muss sich personell neu aufstellen. Zwei Vorstände treten zurück. HSMA-Chef Haakon Herbst setzt bis zur Jahreshauptversammlung im Oktober auf neue Bewerber. mehr

 

Zug von Basel nach Berlin
(0)

Streit um Stinkefüße im ICE eskaliert

Erst wurde gepöbelt, dann setzte es eine Ohrfeige: In einem ICE haben sich zwei Männer so heftig über üblen Fußgeruch gestritten, dass die Polizei sie des Zuges verweisen musste. mehr

 

Flug verspätet
(0)

Kein Geld bei Notfallübung

Fluglinien müssen ihre Kunden nicht bei jeder Verspätung entschädigen. Wird etwa ein Flughafen wegen einer Notfallübung geschlossen, geht der Passagier leer aus. mehr

 

Pilotprojekt
(0)

Die Bahn wird pünktlicher

In Hannover fahren mittlerweile 73 Prozent aller IC- und ICE-Züge pünktlich ab. Die Deutsche Bahn verbucht das als Erfolg eines Pilotprojekts. Inzwischen werden das Konzept auch in anderen Bahnhöfen angewendet. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media