Dorint Hotels & Resorts

(0)

Touristischer Vertrieb unter neuer Leitung

Bei den Dorint Hotels und Resorts ist Stefanie Moormann künftig für den touristischen Vertrieb verantwortlich. Sie verfügt über umfangreiche Marketing- und Vertriebserfahrungen im Veranstalter- und Hotelbereich.

29.02.2016, 10:44 Uhr
Stefanie Moormann
Foto: Dorint Hotels

Stefanie Moormann leitet künftig den touristischen Vertrieb bei der Neue Dorint GmbH. Die gebürtige Hamburgerin verfügt über umfangreiche Marketing- und Vertriebserfahrungen sowohl im Veranstalter- als auch im Hotelbereich.

Vor ihrem Wechsel zu den Doirint Hotels & Resorts war Moormann als Bereichsleiterin Marketing und Vertrieb für den Portugal-Spezialisten Olimar tätig. Zu den weiteren beruflichen Stationen Moormanns zählten die TUI und die Orascom Development Holding. Bei dem FTI-Anteilseigner baute sie unter anderen in Köln als Director Business Development das Verkaufsbüro der Hotelsparte für die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Frankreich auf.

Moormann hat bei Dorint Julia Ueding abgelöst, die die Hotelkette verlassen hat.

Die Neue Dorint mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 39 Häuser und bschäftigt rund 3300 Mitarbeiter in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und in Österreich. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Japanische Airline ANA
(0)

Geschlechterneutrale Toiletten in Lounges

Die ANA macht Ernst mit ihrer „Erklärung zur Vielfalt und Integration“ und führt unter anderem geschlechtsneutrale Toiletten ein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen verstärkt für Vielfalt sensibilisiert werden. mehr

 

Aktienkurse nach dem Brexit
(0)

Kaum erholt, weiter geschwächt

Die Börsenkurse großer Reiseunternehmen und Airlines zeigen sich im Laufe des Freitags nach dem Brexit lustlos auf niedrigem Niveau. Mit neuer Hoffnung in die neue Woche, lautet jetzt das Motto. mehr

 

Brexit-Referendum
(0)

Britische Touristen ohne Geld im Ausland

Nach dem EU-Referendum gibt es Probleme beim Wechseln der britischen Landeswährung im Ausland. Über Twitter machen Betroffene ihrem Ärger Luft. mehr

 

DB-Chef Rüdiger Grube
(0)

„Fehler der Hotellerie nicht wiederholen“

Die Deutsche Bahn (DB) will die Entwicklung der eigenen Mobilitätsplattform forcieren. Bahn-Chef Rüdiger Grube fürchtet ansonsten, Geschäfte an andere Mobilitäts- und Vergleichsportale zu verlieren. Gleichzeitig gründet die Bahn eine eigene Digital-Ventures-Tochtergesellschaft. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media