Dossier Pharma-Branche (Teil 2)

(0)

Neue Strecken nach England

Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz gehen in diesem Sommer etliche neue Routen auf die Britischen Inseln. Wir liefern einen Überblick.

10.05.2016, 08:00 Uhr
Schmuckstück: das Rathaus von Sheffield mit den Peace Gardens.
Foto: imago stock&people

Ob es ums Kostensparen geht oder da- rum, die strengen Compliance-Regeln einzuhalten: Die Pharmabranche trifft sich am liebsten entweder in Deutschland oder bei direkten und gut erreichbaren Nachbarn. Zu einem Medizin-Kongress-Hotspot etwa hat sich die Stadt Linz in Oberösterreich ent- wickelt: Neben Kodexkonformität bietet sie viel Kultur, Innovation und punktet darüber hinaus beim Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gefragt sind aber auch andere europäi- sche Destinationen. Gut: Die deutschen Flug- häfen warten hier 2016 mit zahlreichen neu- en Verbindungen und Frequenzerhöhungen auf. Besonders stark trifft dies auf die spani- schen und kroatischen Ferienziele zu, von den
Baleraren über die Kanaren bis hin zur Adriaküste – Ziele, die bei Urlaubern gleichsam beliebt sind wie bei Eventplanern.

Aber auch aufstreben- de MICE-Ziele in Nord- und Osteuropa ver- zeichnen frische Routen: Die baltischen Staaten, allen voran Estland zählen dazu, aber auch Ru- mänien, das beispielsweise von Blue Air an- geflogen wird.

Zu den Destinationen, die derzeit einen Aufschwung erleben, gehören ganz beson- ders die Britischen Inseln. Selten sind in ei- ner Flugsaison so viele neue Flugziele in Eng- land, Schottland, Nordirland und Irland ver- kündet worden wie in diesem Sommer. Das gilt für verschiedenste Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir sagen in unserer Übersicht auf der nächsten Seite, welche Ziele neu sind.

Neue Flüge auf die Britischen Inseln

1. Ab Düsseldorf:
• Cork mit Aer Lingus (ab 4. Mai 2016, 2 x pro Woche)
• East Midlands Airport mit Eurowings (6 x pro Woche)
• Edinburgh mit Eurowings (3 x pro Woche)
• Southampton mit Flybe (Fortsetzung des Winterdienstes, täglich)

2. Ab Berlin (Tegel):
• Jersey mit Air Berlin (ab 30. April, immer samstags)
• London City Airport mit British Airways (ab 19. Juni, bis zu 3 x täglich)
• London Stansted mit British Airways (ab 19. Juni, 1 x pro Woche)
• Sheffield/Doncaster mit Flybe (4 x pro Woche)

3. Ab Berlin (Schönefeld):
• Belfast mit Ryanair (ab 1. September 3 x pro Woche)

4. Ab München:
• Southampton mit BMI Regional (ab 15. April, 2 x täglich)

5. Ab Stuttgart:
• Edinburgh mit Easyjet (Fortsetzung des Winterdienstes, 3 x pro Woche)

6. Ab Hahn:
• Cornwall mit Ryanair (2 x pro Woche)

7. Ab Wien:
• Edinburgh mit Easyjet (Aufstockung auf 3 x pro Woche)
• London Luton mit Easyjet (Aufstockung auf 4 x pro Woche)
• Manchester mit Austrian (Fortsetzung des Winterdienstes, täglich)

8. Ab Salzburg:
• London Heathrow mit British Airways (2 x pro Woche, begrenzte Zeit)

9. Ab Zürich:
• London Luton mit Vueling (ab 12. Juni, 6 x pro Woche)

10. Ab Basel:
• London City Airport mit Skywork (Fort- setzung des Winterdienstes, 2 x täglich)
• Bristol mit Easyjet (Fortsetzung des Winterdienstes, 4 x pro Woche)

Dossier: Pharma-Industrie

Dossier Pharma-Branche (Teil 1)
(0)

Ärzte im Reisefieber

Deutschland gehört zu den Top-4-Pharmamärkten weltweit. Der Außenhandel wächst, der Bedarf an Geschäftsreisen und MICE ist hoch. mehr

 

Dossier: Stahlbranche

Dossier Stahlbranche (Teil 1)
(0)

Industrie im Umbruch

Chinesische Billig-Importe machen heimischen Stahlherstellern zu schaffen. Doch nach einigen dramatischen Jahren zeigen EU-Anti-Dumping-Initiativen nun erste positive Konsequenzen. mehr

Dossier Stahlbranche (Teil 2)
(0)

Deutsches Cowboy-Land in Texas

New York, Florida und Kalifornien gehören zu den beliebtesten US-Zielen deutscher Besucher. Ebenso faszinierend ist jedoch Texas, allein schon wegen seiner deutschen Vergangenheit. Eine spannende Region auch für MICE. mehr

 

Weitere Business Travel-Themen

Verpflegungspauschale
(0)

Neue Sachbezugswerte für 2017

Die amtlichen Werte, die für Mahlzeitengestellung außerhalb von Dienstreisen anzusetzen sind, wurden leicht erhöht. Der Betrag für Unterkunftskosten bleibt gleich. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media