Düsseldorf Airport

(0)

Bombe entschärft

Rund um den Düsseldorfer Flughafen kam es am heutigen Dienstag zu einem Verkehrschaos. Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe waren etliche Straßen gesperrt.

09.03.2017, 15:15 Uhr

Der Flugbetrieb war mit einer einzigen Ausnahme von den Maßnahmen den ganzen Tag über nicht beeinträchtigt. Lediglich eine Maschine wurde nach Köln umgeleitet. Um 14.38 Uhr glückte die Entschärfung der US-amerikanischen Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die an der Theodorstraße in Düsseldorf-Rath gefunden worden war. Zuvor mussten rund 8000 Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen, ehe der Kampfmittelräumdienst seiner Arbeit nachgehen konnte.

Wegen der weiträumigen Sperrungen hatten es mit dem Auto anreisende Fluggäste bis gegen kurz vor 15 Uhr schwer, den Airport ungehindert zu erreichen. Zwar ist mittlerweile alles wieder normal befahrbar, doch kann es im Laufe des Tages noch zu weiteren Flugverspätungen kommen. (LS)

Weitere Business Travel-News

Nach Air-Berlin-Pleite
(0)

Reisende steigen auf Deutsche Bahn um

Nach der Air-Berlin-Insolvenz sind die Flugpreise auf innerdeutschen Strecken gestiegen. Davon profitiert vor allem die Deutsche Bahn. mehr

 

Produkterweiterung
(0)

Thomas Cook schafft neue Finanzservices

Mit Thomas Cook Money steigt der Touristikkonzern wieder in den Vertrieb von Finanzprodukten ein. Anthony Mooney soll die Kunden mit den Services enger binden. mehr

 

Ermittlungen
(0)

Brandschutz am Airport Köln kritisiert

Hat die Bauaufsicht der Stadt Köln im Falle des Flughafens versagt? Gravierende Mängel beim Brandschutz sollen über Jahre nicht behoben worden sein. mehr

 

Air Berlin
(0)

Winkelmann verteidigt sein Gehalt

Die Angriffe auf seine Person haben Thomas Winkelmann „sprachlos“ werden lassen. Er war als „Manager mit dem goldenen Fallschirm“ bezeichnet worden. Der CEO der insolventen Air Berlin verteidigt sein Bezahlung. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media