El Al

(0)

Neue Deutschland-Chefin

Wechsel in der Chefetage von El Al in Deutschland: Künftig leitet Bettina Hickler die Geschäfte der israelischen Fluggesellschaft hierzulande.

08.01.2016, 07:24 Uhr
Bettina Hickler
Foto: El Al

Die El Al hat Bettina Hickler zum neuen General Manager für den deutschen und den österreichischen Markt ernannt. Sie folgt zum 1. Februar auf Ben-Zion Malka, der seit 2001von Frankfurt aus für El Al als General Manager Deutschland & Österreich tätig war und sich nun in den Ruhestand verabschiedet.

Mit Bettina Hickler übernimmt eine erfahrene El-Al-Mitarbeiterin die Leitung des Deutschland-Geschäfts. So arbeitet die 55-Jährige seit dem Jahr 2000 für die israelische Airline in Deutschland. Unter ihrer Regie wurde das Frachtgeschäft des Unternehmens hierzulande erheblich ausgeweitet. Seit 2008 war sie für das Cargo-Geschäft in ganz Europa verantwortlich.

Vor ihrem Eintritt bei El Al Israel Airlines sammelte die gebürtige Frankfurterin weitreichende Erfahrungen im internationalen Speditionsgeschäft, war unter anderem in den USA tätig. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Korean Air
(0)

Strafgebühr für No-Shows

Passagiere, die ihren gebuchten Flug nicht antreten, zahlen künftig 120 US-Dollar Strafe. Das gilt nicht, wenn sie vorher rechtmäßig stornieren. mehr

 

BTW
(0)

Merkel beim Tourismusgipfel

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zum Gipfel des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW). Außerdem geht um es den interkulturellen Dialog und Digitalisierung. mehr

 

Hotellerie
(0)

Millionenspritze für Dorint

Die Hotelkette Dorint will ihre verlustreichen Häuser in Amsterdam, Neuss und Potsdam abstoßen. Laut Medienberichten will will Miteigentümer Dirk Iserlohe außerdem 60 Millionen Euro für eine neue Gesellschaft einsammeln. mehr

 

Finanzen und Beteiligung
(0)

Dobrindts Verkehrswegeplan in der Kritik

270 Milliarden Euro: So viel will die Bundesregierung bis 2030 in Straßen, Schienen und Wasserwege stecken. Von Umweltschützern und der Opposition gibt es viel Gegenwind für Verkehrsminister Dobrindt. Es geht ihnen um Grundsätzliches. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media