Emirates

(0)

Noch mehr A-380-Routen

Die auf den Großraum-Jet Airbus A-380 setzende Emirates Airline baut ihr Netzwerk für den Mega-Liner aus: 2016 kommen drei neue Ziele hinzu.

17.12.2015, 15:25 Uhr
Emirates will 2016 drei neue Ziele mit dem A-380 bedienen.
Foto: Emirates

Bereits am dem 27. März 2016 will Emirates das britische Birmingham per A-380 bedienen. Zum Einsatz kommt dann sogar eine Maschine, die nur mit einer Zwei-Klassen-Konfiguration ausgestattet ist. Einen solchen Jet setzt Emirates bislang nur zwischen Dubai und Kopenhagen ein.

Anfang Mai folgen Prag sowie Taipeh im fernen Taiwan. Auch die beiden Metropolen werden dann täglich mit dem A-380 angeflogen, wobei auch Taipeh mit einem A-380 in Zwei-Klassen-Konfiguration bedient wird.

Eine zweite tägliche A-380-Verbindung bekommt zum 1. Juni 2016 die spanische Metropole Barcelona. (RIM)

Weitere Business Travel-News

Unister-Insolvenz
(0)

Was bisher geschah

Vor einer Woche starben Unister-Gründer Thomas Wagner und Mit-Gesellschafter Oliver Schilling bei einem Flugzeugabsturz. Danach meldete das Unternehmen Insolvenz an. fvw.de fasst die Ereignisse der vergangenen zehn Tage zusammen. mehr

 

HRG
(0)

Umsatz gesteigert

Die Geschäftsreisekette HRG konnte ihre Umsätze im ersten Quartal ihres Geschäftsjahres steigern. Die Zahl der Business-Travel-Buchungen gingen dabei laut CEO David Radcliffe zurück. mehr

 

Neuer Trikot-Deal
(0)

Qatar Airways wirbt weiter bei Messi und Co

Qatar Airways hat den Sponsorenvertrag mit dem FC Barcelona um ein Jahr verlängert. Neben der Trikotwerbung ist zudem eine Namensänderung des traditionsreichen Stadions Camp Nou im Gespräch. mehr

 

Unister
(0)

Auch Unister Travel insolvent

Die Unister Holding hat für drei weitere Töchter Insolvenz angemeldet. Darunter ist auch Unister Travel. Deren Reiseportale sollen aber weiter arbeiten. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media