Enterprise Rent-A-Car

(0)

Expansion in Europa

Enterprise Rent-A-Car baut seine Präsenz in Europa aus. Künftig ist der Autovermieter auch in Polen und Tschechien vertreten.

16.07.2013, 16:31 Uhr
Enterprise Rent-Car-Car bietet seine Dienste nun auch in Polen und Tschechien an.
Foto: Enterprise rent-a-car

In Polen arbeitet Enterprise Rent-A-Car dabei mit der HT Centrum Group zusammen. Das Unternehmen ist nach Angaben von Enterprise seit gut 15 Jahren in der Automobilbranche tätig und betreibt neben der Autovermietung auch mehrere Autohäuser und Service-Center.

In Tschechien wird Czechocar CZ neuer Franchise-Partner von Enterprise Rent-A-Car. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und hat sich nach Enterprise-Angaben zu einem der führenden Anbieter im tschechischen Mietwagen-Sektor entwickelt.

Beide neuen Enterprise-Partner betreiben Mietwagen-Stationen an den wichtigsten Flughäfen und in den Ballungszentren der jeweiligen Länder.

Mit den Partnerschaften in Polen und Tschechien setzt Enterprise Rent-A-Car seine Expansionsstrategie in Europa konsequent fort. Dabei forciert das Unternehmen vor allem den Abschluss von Franchise-Verträgen. Zuletzt hatte das Unternehmen eine entsprechende Vereinbarung mit dem Mietwagen-Anbieter Sharing Matters BV in den Niederlanden verkündet.

Weitere Business Travel-News

IUBH-Befragung
(0)

Zusatzleistungen als Chance für Airlines

Der Preis ist heiß: Für viele Passagiere zählt laut einer Befragung vor allem der Preis. Laut einer Befragung der Internationalen Hochschule Bad Honnef (IUBH) müssten Airlines daher Zusatzleistungen gezielter verkaufen. mehr

 

Condor
(0)

Spekulationen um weitere Einsparungen

Einem Bericht zufolge soll bei der Thomas-Cook-Tochter noch deutlicher gespart werden. Weitere Stellenstreichungen könnten die Folge sein. mehr

 

Ryanair
(0)

Zubringerflüge für Air Europa

Ryanair entdeckt die Zubringerrolle für sich. Der Billigflieger will seine Kunden auf die Langstrecke bringen und kooperiert dafür mit der spanischen Air Europa. mehr

 

Manchester
(0)

Theresa May verurteilt Anschlag

Nach dem Bombenanschlag auf eine Konzerthalle in Manchester spricht Regierungschefin Theresa May von einem „eiskalten terroristischen Angriff“. Der IS hat den Anschlag nach Medienberichten inzwischen für sich reklamiert. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media