Etihad Airways

(0)

Neun neue Ziele für 2015

Die Expansion vom National Carrier der Vereinigten Arabischen Emirate schreitet rapide voran. Allein 14 Jets und neun neue Ziele kommen nächstes Jahr hinzu.

23.09.2014, 12:52 Uhr
Mit 136-sitzigen Airbus A-320 will Etihad 2015 auch Baku, Dar es Salaam und Tiflis ansteuern.
Foto: Airbus

Das Drehkreuz in Abu Dhabi gewinnt an Kontur. Homecarrier Etihad Airways stockt das Streckennetz dort auf mehr als hundert Destinationen auf. „Wir haben in diesem Jahr bereits sieben neue Routen aufgenommen, drei weitere werden bis Ende 2014 folgen und so unser operatives Geschäft in den Vereinigten Staaten, Europa, der Golfregion, dem Indischen Subkontinent, Asien und Australien stärken“, sagt Etihad-Boss James Hogan. Wie bereits angekündigt, wird die Fluggesellschaft im weiteren Jahresverlauf noch neue Routen nach Phuket, San Francisco und Dallas aufnehmen.

2015 kommen neben den beiden neuen Europa-Strecken nach Madrid (29. März) und Edinburgh (8. Juni) auch für den deutschen Markt einige interessante Routen hinzu. Außerdem entfällt bei der Verbindung von Abu Dhabi nach Brisbane zum Juni die Zwischenlandung in Singapur. Stattdessen geht es dann mit einem neuen Dreamliner nonstop in die Metropole von Queensland. Neben drei Boeing B-787-9 (Dreamliner) soll Etihad zudem sieben Airbus-Jets der A-320-Familie sowie vier A-380 erhalten. Die Flotte wächst von jetzt 104 auf 118 Jets.

Für 2015 stehen nun folgende neue Etihad-Dienste ab Abu Dhabi fest:

  • Kalkutta (täglich vom 15. Februar an)
  • Madrid (täglich vom 29. März an)
  • Entebbe (täglich vom 1. Mai an)
  • Edinburgh (täglich vom 8. Juni an)
  • Hongkong (viermal wöchentlich vom 15. Juni an)
  • Algier (dreimal wöchentlich vom 17. Juni an)
  • Baku (viermal wöchentlich vom 1. Oktober an)
  • Tiflis (dreimal wöchentlich vom 2. Oktober an)
  • Dar es Salaam (täglich vom 1. Dezember an)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Visafreier Aufenthalt
(0)

Deutsche entdecken Weißrussland

Seit Weißrussland sich vor einer Woche für Touristen geöffnet hat, sind bereits Menschen aus 46 verschiedenen Staaten ins Land gekommen. Die größte Gruppe unter ihnen: deutsche Reisende. mehr

 

BER
(0)

Keine Lärmpausen für Anwohner

Am neuen Hauptstadtflughafen wird es die viel diskutierten Lärmpausen am späten Abend und am frühen Morgen vorerst nicht geben. Solche Pausen entstünden für einen Teil der Anwohner, wenn in den Randzeiten nur auf einer der beiden Start- und Landebahnen Flugzeuge abheben und starten. mehr

 

American Express Global Business Travel
(0)

Globaler Zuschlag bei BASF

Erfolg für American Express Global Business Travel: Der Dienstleister hat sich den Geschäftsreiseetat des Chemiekonzerns BASF gesichert – und das auf globaler Ebene. mehr

 

Sailing Yacht A
(0)

Größte Segeljacht der Welt in Gibraltar festgesetzt

Die größte Segeljacht der Welt ist in Gibraltar unter Arrest. Das bestätigten die Behörden im britischen Überseegebiet der dpa. Die in Kiel gebaute „Sailing Yacht A“ ist demnach seit voriger Woche festgesetzt. Das ist der Grund. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media