Europa-Verkehr

(0)

Low Cost Carrier im Höhenflug

Die beiden paneuropäischen Billig-Airlines Ryanair und Easyjet blicken bezogen auf ihre Verkehrszahlen beide auf ein erfolgreiches 2015 zurück. Beide konnten sich gegenüber 2014 verbessern. Ryanair spricht sogar von einem neuen Rekord.

07.01.2016, 12:56 Uhr
Ryanair hat 2015 ein sattes Plus verzeichnet.
Foto: Ryanair

Erstmals haben die Iren eigenen Angaben zufolge in einem Kalenderjahr mehr als 100 Mio. Kunden gezählt. Ryanair spricht auf das Jahr bezogen von 101,4 Mio. Kunden. Damit liegt die Airline 17 Prozent über dem Vorjahreswert. Wichtig dabei: Ryanair gibt, anders als etwa die Netzcarrier, nicht die tatsächlichen Passagierzahlen bekannt, sondern immer die Zahl der verkauften Tickets. Kunden, die also gar nicht geflogen sind, werden mitgezählt.

Genauso geht auch Easyjet vor. Die Fluggesellschaft aus Luton konnte sich ebenfalls steigern und gibt für das abgelaufende Jahr 69,8 Mio. verkaufte Sitze an, was einem Plus von 6,9 Prozent entspricht. Der britische Low Cost Carrier konnte zudem die Auslastung um 0,8 Prozentpunkte steigern – auf 91,6 Prozent.

Die Zahlen belegen, dass es speziell im Europa-Verkehr einen Trend hin zu Low Cost Carriern gibt. Die Fluggesellschaften treiben die Entwicklung selbst voran in dem sie ihr Angebot aufstocken. Ryanair etwa ist seit wenigen Monaten auch innerdeutsch unterwegs. (RIM)

Weitere Business Travel-News

Urteil
(0)

Flugzeugtausch führt zu Entschädigung

Führt ein von der Airline herbeigeführter Tausch des Flugzeugs zu einer längeren Verzögerung ist die Rechtslage klar: Wenn ein Flug ausfällt, weil die Maschine auf einer anderen Strecke eingesetzt wird, steht den Passagieren eine Entschädigung zu. mehr

 

Großbritannien
(0)

London verzeichnet Besucherrekord

Die Zahl der London-Touristen wächst seit den Olympischen Spielen 2012 konstant an – und ein Ende ist nicht in Sicht. 2020 sollen es mehr als 36 Millionen werden. mehr

 

Erdrutsch
(0)

Bahnstrecke Dresden–Prag blockiert

Ein kleiner Erdrutsch, keine Verletzten – aber enorme Auswirkungen auf den internationalen Bahnverkehr: Ein Unwetter hat die Züge zwischen Prag und Dresden gestoppt. mehr

 

Chemie im Grundwasser
(0)

Millionenklage gegen Düsseldorfer Flughafen

Eine große Fläche im Norden Düsseldorfs ist mit der möglicherweise krebserregenden Chemikalie PFT verseucht. Sie soll aus dem Löschschaum der Airport-Feuerwehr stammen. Nun wird eine Millionenklage gegen den Flughafen verhandelt. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media