Europcar

(0)

Mietwagen jetzt schon für 18-Jährige

Der Autovermieter Europcar senkt das Mindestalter für junge Fahrer. Ab sofort können bereits 18-Jährige einen Wagen bei Europcar mieten. Voraussetzung: Sie haben bereits ein Jahr lang den Führerschein.

18.01.2016, 16:07 Uhr
Mindestalter gesenkt: Europcar umwirbt junge Mietwagenkunden.
Foto: Europcar

Mit der Senkung des Mindestalters von 19 auf 18 Jahre zielt Europcar auf den Mobilitätsbedarf und die geänderten Bedürfnisse junger Menschen, die zunehmend häufiger auf ein eigenes Autoverzichten. Die neue Regelung gilt deutschlandweit für Fahrzeuge der Kategorien Mini, Economy, Economy Elite, Compact und Compact Elite. Für Fahrzeug der Luxusklasse senkt Europcar das Mindestalter ebenfalls. Kunden können jetzt bereits ab 25 Jahren einen Luxusmietwagen fahren, wenn sie bereits seit drei Jahren einen Führerschein besitzen.

„Mit der Herabsenkung des Mindestalters zeigen wir, dass wir jungen Fahrern ein Mehr an Service bieten. Wir möchten so für junge Fahrer die erste Wahl unter den Autovermietern sein“, sagt Europcar-Markenchef Stefan Fischer. Fischer sieht das neue Angebot als Ergänzung der bisherigen Studententarife für PKW und LKW und anderer Young-Driver-Angebote von Europcar.

Auch Wettbewerber von Europcar haben bereits Mietwagen für 18-Jährige im Angebot. Sixt verzichtet dabei sogar auf den Mindestführerscheinbesitz. Junge Fahrer ab 18 Jahren dürfen ab dem ersten Tag des Führerscheinerwerbs Sixt-Mietwagen vom Smart bis zur Golf-Klasse fahren. (JEV)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Marriott
(0)

Starwood-Übernahme genehmigt

Fusion zum weltgrößten Hotelkonzern: Die EU-Kommission hat grünes Licht für den Zusammenschluss der US-Hotelketten Starwood und Marriott gegeben. Die Übernahme soll jetzt noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. mehr

 

Börse London
(0)

Gewinnwarnung erschüttert Easyjet-Kurs

Easyjet muss einen herben Schlag auf dem Börsenparkett hinnehmen: Nach einer Gewinnwarnung verliert das Papier im Tagesverlauf 24 Prozent, dabei hat der britische Leitindex FTSE am Montag lediglich um knapp drei Prozent gegenüber Freitag nachgegeben. Auch für andere Notierungen hält der Sog nach unten an. mehr

 

Lufthansa
(0)

Erstes W-LAN für Mittelstrecken-Jets

Internet-Breitbandzugang auf Jets für Deutschland- und Europa-Flüge – daran arbeitet die Lufthansa. Nach der nun erteilten Betriebsgenehmigung kommt die Ausrüstung der Flotte damit voran. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

Gewerkschaft warnt vor Arbeitsplatzabbau

Höhere Nutzungsgebühren für Eisenbahngleise und Bahnhöfe schrecken Eisenbahner-Gewerkschaft auf. Zusätzliche Belastungen und mehr Wettbewerb könnten Arbeitskräfte vernichten. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media